Martin Uhrig - Ihr Captivate-Trainer

Martin Uhrig, Dipl.-Technikredakteur (FH), hat sich bereits vor vielen Jahren vollständig auf das Thema E-Learning mit Adobe Captivate spezialisiert. Mit seinem Unternehmen tecwriter - Training & Consulting realisiert er gemeinsam mit seinem Team multimediale & interaktive E-Learning-Projekte für namhafte Firmen und Konzerne. Dieses umfassende Wissen hat der Adobe Certified Expert und Adobe Community Professional nicht nur in mehreren Werken versammelt, sondern gibt es über die verschiedensten Kanäle weiter - ob als Berater, Trainer in Präsenz- oder Online-Kursen, mittels Video-Trainings, Adobe eSeminars, als Lehrbeauftragter oder Vortragsredner auf Tagungen und Konferenzen.

Martin Uhrig bei Xing

Veröffentlichungen

 

Bücher und Zeitschriften

Videotrainings

Vorträge

  • Martin Uhrig: „E-Learning mit Adobe Captivate: von der Projektidee bis zur interaktiven Lösung“, tekom-Jahrestagung 2016, Stuttgart, 10.11.2016
  • Martin Uhrig: „Responsive E-Learning- und Mobile-Learning-Einheiten mit Adobe Captivate“, tekom-Jahrestagung 2015, Stuttgart, 11.11.2015
  • Martin Uhrig: Adobe Captivate 9 - Responsives Design und Effekte 2.0“, Adobe Online Show in Youtube, 07.10.2015
  • Martin Uhrig: Adobe Captivate Draft - Storyboard und eLearning Design auf dem iPad“, Adobe Online Show in Youtube, 30.09.2015
  • Martin Uhrig: Adobe Captivate 9 - Neuigkeiten im Bereich Objektstatus“, Adobe Online Show in Youtube, 30.09.2015
  • Martin Uhrig: Adobe Captivate 9 - Alle Neuigkeiten im Überblick“, Adobe Online Show in Youtube, 23.09.2015
  • Martin Uhrig: „Mobile-Learning auf Basis von HTML5 mit Adobe Captivate“, tekom-Jahrestagung 2014, Stuttgart, 13.11.2014
  • Martin Uhrig: Adobe Presenter 10 - Der Überblick“, Adobe Online Show in Youtube, 08.07.2014
  • Martin Uhrig: Was ist neu in Adobe Captivate 8? -- Alle neuen Funktionen im Überblick“, Adobe Online Show in Youtube, 07.07.2014
  • Martin Uhrig: Interaktives E-Learning mit Adobe Captivate 7 (Adobe Online Show für Technische Kommunikation)“, Adobe Online Show in Youtube, 07.06.2014
  • Martin Uhrig: Adobe Captivate in der Technischen Dokumentation (Adobe Online Show für Technische Kommunikation)“, Adobe Online Show in Youtube, 07.06.2014
  • Martin Uhrig: Adobe Captivate 7 - alle wichtigen Neuerungen (Adobe Online Show für technische Kommunikation)“, Adobe Online Show in Youtube, 22.05.2014
  • Martin Uhrig: Lehrauftrag: „Konzeption und Umsetzung von E-Learning-Einheiten mit Adobe Captivate“, Studienfach Kommunikation und Medienmanagement, Hochschule Karlsruhe, WS13/14
  • Martin Uhrig: „Video-Tutorials mit Captivate – Der Einsteiger-Workshop“, tekom-Jahrestagung 2013, Wiesbaden, 06/07.11.2013
  • Martin Uhrig: „Adobe Captivate & HTML5: E- und M-Learning aus einem Guss!?“, tekom-Jahrestagung 2012, Wiesbaden, 25.10.2012
  • Martin Uhrig: „Adobe Captivate 6: Didaktik in der Praxis“, Adobe eSeminar, 27.06.2012
  • Martin Uhrig: „Adobe Captivate 6 von A-Z“, Adobe eSeminar, 20.06.2012
  • Martin Uhrig: „Interaktive E-Learning-Einheiten mit Adobe Captivate“, Adobe eSeminar, 06.06.2012
  • Martin Uhrig: „MS PowerPoint-Folien in E-Learning-Einheiten verwandeln“, Adobe eSeminar, 30.05.2012
  • Martin Uhrig: „Software-Demo & interaktive Simulation mit Adobe Captivate“, Adobe eSeminar, 23.05.2012
  • Martin Uhrig: „Camtasia 7.1 vs. Captivate 5.5 - welches Werkzeug für Screencasts, Simulationen oder E-Learning-Anwendungen?“, tekom RG Baden, SAP AG, Walldorf, 16.11.2011
  • Martin Uhrig: „E-Learning to go - Mobile-Learning-Anwendungen mit Adobe Captivate“, tekom-Jahrestagung 2011, Wiesbaden, 18.10.2011
  • Martin Uhrig: "eSeminar zu Adobe Captivate 5 und zur eLearning Suite 2", 12.05.2011
  • Martin Uhrig: "eSeminar zu Adobe Captivate 5 und zur eLearning Suite 2", 09.05.2011
  • Martin Uhrig: „Captivate vs. Camtasia – welches Werkzeug für Screencasts, Simulationen oder E-Learning-Anwendungen?“, Digicomp Publishing Day 2011, Zürich, 24.03.2011
  • Martin Uhrig: „Captivate: Bildschirmvideos bzw. Screencastings schnell und einfach produzieren“, Digicomp Publishing Day 2011, Zürich, 24.03.2011
  • Martin Uhrig: „Captivate: Standardisierte E-Learning-Einheiten mit Pep“, Digicomp Publishing Day 2011, Zürich, 24.03.2011
  • Martin Uhrig: „Captivate: Mobile Projekte erstellen“, Digicomp Publishing Day 2011, Zürich, 24.03.2011
  • Martin Uhrig: „Captivate vs. Camtasia - welches Werkzeug für Screencasts, Simulationen oder E-Learning-Anwendungen?“, tekom-Jahrestagung 2010, Wiesbaden, 03.11.2010
  • Martin Uhrig: "eSeminar Captivate 5 in der technischen Dokumentation", 25.06.2010
  • Martin Uhrig: „Standardisierte Screendemos & E-Learning-Einheiten mit Adobe Captivate - Beispiele aus der Praxis“, tekom RG Baden, SAP AG, Walldorf, 09.06.2010
  • Martin Uhrig: Gastvorlesung: „Einführung in Adobe Captivate", Studienfach Technische Redaktion, Hochschule Karlsruhe, Prof. Sissi Closs, 28.5.09
  • Martin Uhrig: „Zeig es mir! Standardisierte Software-Demos und -Simulationen mit Adobe Captivate 4“, tekom-Jahrestagung 2009, Wiesbaden, 04.11.2009
  • Martin Uhrig, Marcel Saft: „Adobe Captivate für Einsteiger“, tekom-Jahrestagung 2008, Wiesbaden,  06.11.2008
     

Betreute Abschlussarbeiten

  • Bachelor-Thesis "Spaß am Lernen - Gamification im e-Learning und dessen Umsetzung mit dem Autoren-Tool Captivate" von Nicole Dretvic, 2016
  • Bachelor-Thesis "Evaluation von Adobe Edge Animate als Werkzeug zur Erstellung von E-Learning- und Mobile-Learning-Einheiten auf HTML5-Basis" von Alessa Firnkes, 2015
  • Bachelor-Thesis "Evaluation von Autoren-Systemen zur Produktion von Mobile Learning auf Basis von HTML5" von Lilly Baer, 2015
  • Bachelor-Thesis "Entwicklung und Umsetzung eines Konzepts zur digitalen Publikation von Lehrbüchern mit Adobe InDesign" von Ivar Kruuser, 2013
  • Bachelor-Thesis "Projektmanagement bei der Produktion von E-Learning-Projekten mit Adobe Captivate - Erarbeitung standardisierter Arbeitsprozesse" von Kenny Mangler, 2012
  • Master-Thesis "Die Anforderungen mobilen Lernens - Entwicklung einer interaktiven Lernanwendung für das iPhone 4/4S mit Adobe Captivate" von Anja Föse, 2012