Aufbau-Schulung Captivate: Erweiterte Aktionen

Sie sind bereits mit Ado­be Captivate ver­traut und möch­ten Ihren Pro­jek­ten nun noch das gewis­se Etwas ver­lei­hen? Dann ist die­ser ein­tä­gi­ge Work­shop gen­au rich­tig für Sie. Mit­hil­fe von erwei­ter­ten Aktio­nen kön­nen Sie kom­ple­xe­re Logi­ken in Ihre Pro­jek­te ein­brin­gen und z. B. meh­re­re Aktio­nen kom­bi­nie­ren oder beding­te Aktio­nen (wenn X ein­tritt, füh­re Y aus) erstel­len. So kön­nen Sie z. B. eine ein­fa­che Abhak­funk­ti­on erzeu­gen, die bereits bear­bei­te­te The­men in einem Menü abhakt oder dem Benut­zer neue Kapi­tel frei­schal­tet.

Individuelle Schulung buchen

Ver­ein­ba­ren Sie jetzt einen Ter­min für Ihren indi­vi­du­el­len Schu­lun­gen zu Ado­be Captivate - wir freu­en uns auf Sie!

Zum Kon­takt­for­mu­lar

Ihr Trainer

Die­se Schu­lung lei­tet
Mar­tin Uhrig.

Adobe Captivate Certified Expert

Kursmaterial

Buch Adobe Captivate 9


Die­ser Kurs wird aktu­ell nur auf Anfra­ge als offe­ne Schu­lung ange­bo­ten. Dar­über hin­aus kön­nen Sie die­sen Kurs als Fir­men­kurs buchen. 


Kursinhalte

Die fol­gen­de Agen­da ist ein Bei­spiel. Je nach Teil­neh­mer­wün­schen und Anfor­de­run­gen kön­nen die Inhal­te leicht vari­ie­ren.

Schnelleinstieg

  • Was sind erwei­ter­te Aktio­nen?
  • Mit Varia­blen arbei­ten
  • Ein- / Aus­blen­den von Objek­ten
  • Objekt­zu­stän­de von Schalt­flä­chen

Erweiterte Aktionen anlegen

  • Stan­dard­ak­tio­nen vs. beding­te Aktio­nen
  • Wie wer­den erwei­ter­te Aktio­nen aus­ge­löst?
  • Wel­che Aktio­nen kön­nen aus­ge­führt wer­den?
  • Aktio­nen kom­bi­nie­ren (meh­re­re Aktio­nen gleich­zei­tig aus­füh­ren)
  • Beding­te Aktio­nen erstel­len (Ver­zwei­gungs­struk­tu­ren auf­bau­en, Wenn-dann-Bedin­gun­gen umset­zen)
  • Pra­xis­übun­gen

Effizient mit erweiterten Aktionen arbeiten

  • Skrip­te dupli­zie­ren
  • Rei­hen­fol­ge von Skript­ein­trä­gen fest­le­gen
  • Varia­blen und Objek­te schnel­ler fin­den
  • Frei­ge­ge­be­ne Aktio­nen als Vor­la­ge ver­wen­den
  • Frei­ge­ge­be­ne Aktio­nen zwi­schen Pro­jek­ten ex- und impor­tie­ren (erwei­ter­te Aktio­nen pro­jekt­über­grei­fend ver­wen­den)

Randthemen

  • Funk­ti­ons­um­fang mit­tels Wid­gets erwei­tern: Wid­gets sind eine inter­es­san­te Mög­lich­keit, Funk­tio­nen zu gene­rie­ren, die Captivate stan­dard­mä­ßig nicht bie­tet. Über die­se Anwen­dun­gen erge­ben sich nahe­zu unbe­grenz­te Mög­lich­kei­ten für Ihre Pro­jek­te.
  • Funk­ti­ons­um­fang mit Java­Script erwei­tern: Mit Hil­fe von Java­Script kön­nen Sie von "außen" auf Ihre Captivate-Modu­le zugrei­fen und so z. B. auf eine bestimm­te Folie sprin­gen, ein PopUp-Fens­ter erzeu­gen, über eine Lern­platt­form Infor­ma­tio­nen über­ge­ben / ansteu­ern usw. Bei­spiels­wei­se kön­nen Sie so das Ergeb­nis (bestanden/nicht bestan­den) eines Moduls an das nächs­te wei­ter­rei­chen und gezielt eine bestimm­te Folie im Fol­ge­mo­dul star­ten.