Schulung: Adobe Captivate Update

Sie sind bereits mit einer Ver­si­on von Captivate ver­traut und möch­ten nun auch die neun­te Ver­si­on mit allen Neue­run­gen ken­nen­ler­nen sowie einen umfas­sen­den Ein­bli­ck in die Pra­xis erhal­ten? Dann ist die­ses Trai­ning auf Sie zuge­schnit­ten.

Ihr Trainer

Die­se Schu­lung lei­tet
Mar­tin Uhrig.

Adobe Captivate Certified Expert

Kursmaterial

Buch Adobe Captivate 9


 

Kursziel

Nach die­sem 1- bis 2-tägi­gen Trai­ning sind Sie auf dem aktu­ells­ten Stand in Sachen Captivate und wis­sen nicht nur, was Captivate 9 von sei­nen Vor­gän­ger-Ver­sio­nen unter­schei­det, son­dern auch, wie Sie die ein­zel­nen Funk­tio­nen opti­mal in Ihre Pro­jek­te inte­grie­ren und Ihren Pro­duk­ti­ons­work­flow opti­mie­ren.

Kursinhalte

Die fol­gen­de Agen­da ist ein Bei­spiel. Je nach Teil­neh­mer­wün­schen und Anfor­de­run­gen kön­nen die Inhal­te leicht vari­ie­ren.

Neuerungen in Captivate 9 

  • Ado­be Captivate Draft: Eine App, mit­tels derer Sie Sto­ry­boards von unter­wegs aus auf dem iPad erstel­len und bequem in Captivate 9 impor­tie­ren kön­nen.
  • Objekt­sta­tus: Meh­re­re Zustän­de für Objek­te (z. B. unter­schied­li­che Bild- oder Textin­hal­te), die Sie je nach Ereig­nis (z. B. bei rich­ti­ger oder fal­scher Ant­wort oder per Mausklick/Tippen auf eine Schalt­flä­che) auto­ma­ti­sch ansteu­ern las­sen kön­nen.
  • Effek­te 2.0: Neue Ani­ma­ti­ons­mög­lich­kei­ten sowie ein­fa­che­res Erstel­len und Syn­chro­ni­sie­ren von Ani­ma­tio­nen direkt in Captivate 9.
  • SVG: Nati­ver Import für Vek­tor­da­ten im For­mat SVG.
  • Assets: Kos­ten­frei­er Zugriff auf die Biblio­thek von eLe­arning Bro­thers mit einer Viel­zahl an Per­so­nen, Lern­spie­len, Inter­ak­tio­nen und Tem­pla­tes.
  • Erwei­te­run­gen im Bereich Quiz, wie z. B. der neue Fra­gen­typ Folie für Wis­sens­über­prü­fung sowie eine opti­mier­te Quiz-Navi­ga­ti­on.
  • Erwei­te­run­gen im Bereich Res­pon­siver Pro­jek­te & HTML5, wie z. B. zusätz­li­che Bre­ak­points sowie eine ein­fa­che­re Objekt­po­si­tio­nie­rung.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den neu­es­ten Funk­tio­nen fin­den Sie in unse­rem Blog­ar­ti­kel "Was ist neu in Captivate 9?".

Neuerungen in Captivate 8

  • Neue über­ar­bei­te­te Benut­zer­ober­flä­che: Captivate 8 tritt mit einer kom­plett neu gestal­te­ten und ver­ein­fach­ten Benut­zer­ober­flä­che auf. 
    • Im neu­en Will­kom­mens­bild­schirm fin­den Sie nun z. B. unter dem Tab Zuletzt ver­wen­det Vor­schau­bil­der Ihrer zuletzt ver­wen­de­ten Pro­jek­te.
    • Die Leis­ten Haupt­op­tio­nen sowie die Objekt­sym­bolleis­te wur­den zusam­men­ge­legt und alle Objek­te in Grup­pen neu zu einer Werk­zeugleis­te zusam­men­ge­fasst.
    • Im Bereich der Bedien­fel­der fin­den Sie Umbau­ten / Ver­ein­fa­chun­gen / Neu­grup­pie­run­gen in allen Berei­chen, v.a. im Bedien­feld Eigen­schaf­ten. Das Bedien­feld Eigen­schaf­ten ist nun auf­ge­teilt in meh­re­re Tabs.
    • Auch das Fens­ter zur Ver­öf­fent­li­chung wur­de umge­baut.
    • Der Bereich Timing, der bis­her im Bedien­feld Eigen­schaf­ten zu fin­den war, wur­de aus­ge­la­gert und steht nun als sepa­ra­tes Bedien­feld zur Ver­fü­gung.
    • Die Zeit­leis­te ist in der ach­ten Captivate-Ver­si­on nun stan­dard­mä­ßig aus­ge­blen­det.
    • Stan­dard- und Exper­ten­mo­dus: Im Stan­dard­mo­dus ste­hen Ihnen nur begrenz­te Anpas­sungs­mög­lich­kei­ten für die Benut­zer­ober­flä­che zur Ver­fü­gung. Im Exper­ten­mo­dus kön­nen Sie die Anpas­sungs­mög­lich­kei­ten in vol­lem Umfang nut­zen.
  • Neue­run­gen im Bereich mobi­ler Pro­jek­te: Captivate 8 bie­tet im Bereich mobi­ler Pro­jek­te zahl­rei­che Neue­run­gen.
    • Sie kön­nen nun z. B. res­pon­sive Pro­jek­te erstel­len, die sich auto­ma­ti­sch an die Dis­play­grö­ßen ver­schie­de­ner Ziel­sys­te­me anpas­sen.
    • Sie kön­nen die res­pon­siven Pro­jek­te sofort live in der Vor­schau auf dem End­ge­rät abspie­len (über Ado­be Edge Inspect).
    • Sie kön­nen bei der Ver­öf­fent­li­chung mobi­ler Pro­jek­te nun Ges­ten­steue­rung akti­vie­ren, wie
      z. B. Nach oben/unten strei­chen, Zusam­men­zie­hen, Dop­pel­tip­pen, etc. Außer­dem haben Sie die Mög­lich­keit, die Opti­on Geo­lo­ca­ti­on zu akti­vie­ren, um Ihren Benut­zern gezielt orts­ab­hän­gi­ge Infor­ma­tio­nen bereit­zu­stel­len.
    • Sie kön­nen nun nativ HTML5-Ani­ma­tio­nen in Ihre Pro­jek­te ein­fü­gen.
  • Wei­te­re Neue­run­gen:
    • Sie kön­nen Schalt­flä­chen­zu­stän­de bei Smart­for­men nun visu­ell dar­stel­len (Up, Over, Down).
    • Das Webob­jekt ist nun als mul­ti­me­dia­les Objekt direkt in Captivate (also nativ und nicht als Inter­ak­ti­ons­bau­stein) ver­füg­bar.
    • Über die neue Desi­gn­far­ben­pa­let­te (ähn­li­ch den Far­ben eines Foli­en­de­signs in Power­Point) kön­nen Sie nun die Haupt­far­ben Ihres Pro­jek­tes an zen­tra­ler Stel­le defi­nie­ren.
    • Neue Per­so­nen in ver­schie­de­nen Posen sind ver­füg­bar.
    • Wei­te­re Ler­ner­in­ter­ak­tio­nen sind ver­füg­bar, wie z. B. Memo­ry und Catch AlphaN­ums.
    • U. v. m., zum Bei­spiel im Bereich Objekt­ef­fek­te, erwei­ter­te Aktio­nen oder Varia­blen.

Neuerungen in Captivate 7

  • Drag-&-Drop-Interaktionen: Erstel­len Sie inter­ak­ti­ve Auf­ga­ben, bei denen der Benut­zer Objek­te mit der Maus anfas­sen, bei gedrück­ter Maus­tas­te ver­schie­ben („Drag“) und über einem defi­nier­ten Ziel­be­reich los­las­sen („Drop“) muss.
  • Sys­tem­so­unds: Zeich­nen Sie Sys­tem­so­unds auf, wie z. B. Maus­klicks, Sounds bei Benach­rich­ti­gun­gen (wenn Sie z. B. eine E-Mail erhal­ten) oder aber auch Video­te­le­fo­na­te.
  • Ver­bes­ser­te HTML5-Unter­stüt­zung:
    • alle Fra­gen­ty­pen sowie Zufalls­fra­gen
    • inter­ak­ti­ve sowie Fra­gen­wid­gets
    • die meis­ten Effek­te
    • Ver­öf­fent­li­chung auf Ado­be Con­nect sowie auf inter­nen Ser­ver
    • Ver­öf­fent­li­chung von impor­tier­ten Power­Points nach HTML5
  • Intel­li­gen­te Hilfs­li­ni­en ver­wen­den: Sie kön­nen Objek­te, ähn­li­ch wie in Power­Point, über intel­li­gen­te Hilfs­li­ni­en in Bezug zu ande­ren Objek­ten aus­rich­ten.
  • CPVC-Pro­jekt­da­tei­en impor­tie­ren: Sie kön­nen nun die Pro­jekt­da­tei­en Ihrer vide­o­b­a­sier­ten Bild­schirm­auf­nah­men (*.cpvc) direkt in Ihre foli­en­ba­sier­ten Pro­jek­te impor­tie­ren.
  • GIFT-For­mat­da­tei­en impor­tie­ren: Sie kön­nen mit Hil­fe des GIFT-For­ma­tes ganz ein­fach die Inhal­te für Ihre Quiz in Captivate impor­tie­ren. Über das GIFT-For­mat kön­nen Sie z. B. auch die glei­chen Fra­gen in ver­schie­de­nen Pro­jek­te ver­wen­den.
  • Suchen und Erset­zen auch für Foli­en­an­mer­kun­gen
  • Erwei­ter­te Aktio­nen wie­der­ver­wen­den: Sie kön­nen Vor­la­gen Ihrer erwei­ter­ten Aktio­nen erstel­len und die­se (auch pro­jekt­über­grei­fend) wie­der­ver­wen­den.
  • Mood­le LMS- sowie Tin Can-Unter­stüt­zung
  • Wei­te­re Inter­ak­ti­ons­bau­stei­ne
  • Wei­te­re Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten für Text­ein­ga­be­fel­der
  • Mathe­ma­ti­sche Glei­chun­gen mit Hil­fe des Edi­tors Math­Ma­gic ein­fü­gen und bear­bei­ten
  • Suchen und Erset­zen auch für Foli­en­an­mer­kun­gen
  • Ver­bes­ser­te Bar­rie­re­frei­heit: Erstel­len Sie ganz ein­fach Simu­la­tio­nen und Demos, die den gesetz­li­chen Vor­ga­ben für Bar­rie­re­frei­heit und den Richt­li­ni­en für bar­rie­re­freie Web-Inhal­te ent­spre­chen.
  • YouTube-Videos: Spie­len Sie YouTube-Videos direkt in Ihren Kur­sen ab. Sie kön­nen fest­le­gen, wel­chen Abschnitt des Videos der Benut­zer betrach­ten kann.
  • App Packa­ger: Bin­den Sie HTML5-Ani­ma­tio­nen in Ihre Captivate-Pro­jek­te ein und ver­öf­fent­li­chen Sie Ihre Kur­se mit Hil­fe des Diens­tes Ado­be Pho­ne­Gap als App für ver­schie­de­ne Platt­for­men, wie z.B. Andro­id, iOS, Win­dows RT.
  • Inte­grier­ter Mul­ti SCO Packa­ger: Kom­bi­nie­ren Sie meh­re­re Modu­le zu einem ein­zi­gen Kurs.
  • Web­brow­ser in Kur­se inte­grie­ren: Bet­ten Sie eine Brow­ser­schnitt­stel­le in Ihre Kur­se ein und geben Sie den Teil­neh­mern so Zugriff auf zusätz­li­ches web­ba­sier­tes Refe­renz­ma­te­ri­al, das die Kurs­in­hal­te ergänzt.
  • RTL-Sprach­un­ter­stüt­zung: Ado­be Captivate unter­stützt jetzt auch von rechts nach links geschrie­be­ne Spra­chen wie z. B. Ara­bi­sch, Hebräi­sch und Urdu.
  • Vol­le Unter­stüt­zung von Win­dows 8 und Mac OS 10.8

Neuerungen in Captivate 6

  • Vide­o­b­a­siert auf­neh­men: Ler­nen Sie den neu­en Auf­nah­me­mo­dus Video­de­mo, die Zeit­leis­te, sowie die Nach­be­ar­bei­tung (Schnei­den, & Tei­len, Schwen­ken & Zoo­men, Über­gän­ge) vide­o­b­a­sier­ter Pro­jek­te ken­nen
  • Designs (The­mes): Die neu­en pro­fes­sio­nell gestal­te­ten Designs ver­ei­nen Hin­ter­grün­de, Sti­le, Schrif­ten und Lay­outs stim­mig mit­ein­an­der - so kön­nen Sie schnell und ein­fach ein anspre­chen­des und kon­sis­ten­tes Erschei­nungs­bild Ihrer Pro­jek­te erzeu­gen
  • Inter­ak­tio­nen: Erfah­ren Sie, wie Sie mit Hil­fe vor­de­fi­nier­ter inter­ak­ti­ver Bau­stei­ne und Auf­ga­ben mit weni­gen Klicks z. B. ein Gloss­ar oder ein Wort­such­spiel in Ihr Pro­jekt ein­fü­gen
  • Per­so­nen (Dar­stel­ler): Captivate 6 lie­fert eine Aus­wahl an Figu­ren mit unter­schied­li­chen Ges­ten mit, mit denen Sie Ihre E-Learning-Inhal­te noch inter­es­san­ter und moti­vie­ren­der gestal­ten kön­nen
  • Neue Quiz­funk­tio­nen: Erwei­tern Sie Ihre Qui­z­an­wen­dun­gen und stim­men Sie Ihre Pro­jek­te auf den indi­vi­du­el­len Wis­sen­stand Ihrer Benut­zer ab 
    • Vor­tests
    • Ant­wor­ten gesam­melt zur Über­prü­fung absen­den
    • Ver­zwei­gungs­ab­hän­gi­ges Quiz
    • Quiz unter­bre­chen
    • Straf- und Teil­punk­te ver­ge­ben
    • Wie­der­ga­be­leis­te nur im Inhalts­be­reich, nicht aber auf Quiz­fo­li­en anzei­gen las­sen
  • HTML5: Ver­öf­fent­li­chen Sie Ihre inter­ak­ti­ven Pro­jek­te direkt aus Captivate 6 her­aus als HTML5 für mobi­le End­ge­rä­te, die kein Flash unter­stüt­zen. Erfah­ren Sie außer­dem, wie Sie Captivate-Pro­jek­te mit einem Kli­ck sowohl im SWF- als auch im HTML5-For­mat bereit­stel­len und so E- und M-Learning-Pro­jek­te aus einem Guss erstel­len
  • Erwei­ter­tes Foli­en­mas­ter­kon­zept: Ler­nen Sie das über­ar­bei­te­te und opti­mier­te Foli­en­mas­ter­kon­zept ken­nen und wie Sie Ihr Stan­dar­di­sie­rungs­kon­zept sowie Ihre Vor­la­gen opti­mal updaten
  • Smart­for­men: Captivate 6 bie­tet Ihnen eine vor­de­fi­nier­te Aus­wahl an Objekt­for­men, z. B. Krei­se, Recht­ecke, Drei­ecke, Beschriftungen/Legenden, Pfei­le, Lini­en, Ban­ner und Fluss­dia­gramm­sym­bo­le. Erfah­ren Sie, wie Sie die­se vek­tor­ba­sier­ten For­men gestal­ten kön­nen und in inter­ak­ti­ve Objek­te ver­wan­deln
  • Objek­t­ei­gen­schaf­ten: Captivate 6 lie­fert neue For­ma­tie­rungs­mög­lich­kei­ten für Objek­te
    • Text­for­ma­tie­run­gen & Effek­te
    • Hyper­links
    • Spie­ge­lun­gen
    • Objekt­grup­pie­rung
  • Opti­mie­rung von Schnitt­stel­len: Erfah­ren Sie wohin gehend die fol­gen­den Schnitt­stel­len opti­miert wur­den
    • Power­Point
    • SCORM
    • AICC