Das Blog zu Adobe Captivate, Screendemos & E-Learning

Wöchentlich Tutorials, Wissenswertes, Tipps & Tricks für alle Captivate-User und die, die es noch werden möchten.

Mehr über Adobe Captivate

Was ist neu in Adobe Captivate 6?

geschrieben am 16. Juni 2012 in Allgemein,Captivate 6,Mobile-Learning & HTML5 von Martin Uhrig

Das Warten hat ein Ende – endlich darf ich Ihnen verraten, was Captivate 6 alles bietet. Adobe Captivate 6 wartet mit tollen neuen Funktionen auf – wie Sie in diesem Umfang in keiner Version zuvor zu finden waren. Die Highlights stelle ich Ihnen heute im Schnellüberblick vor.

Die wichtigsten Neuerungen in Adobe Captivate 6

Captivate 6 ist da! Natürlich können wir nicht bis kommenden Donnerstag warten, weshalb Sie bereits heute den Blogartikel der Woche lesen. In den nächsten Wochen werden wir ausführlich auf die wichtigsten Neuerungen von Captivate 6 eingehen. Heute die wesentlichen neuen Funktionen im Schnellüberblick.

Die Programmoberfläche

Die neue Programmoberfläche

Captivate 6: Videodemo

In der sechsten Version bietet Captivate den neuen Modus Videodemo, um rein videobasierte Bildschirmaufnahmen zu erstellen. Wenn Sie videobasierte Aufnahmewerkzeuge wie Camtasia kennen, dürfte Ihnen die Arbeitsweise vertraut vorkommen. Ihr Aufnahmeergebnis können Sie anschließend mit einem Klick veröffentlichen oder auf YouTube bereitstellen. Außerdem können Sie Ihre Videodemos in der Postproduktion ganz einfach mit „Schwenk und Zoom“ versehen, Bild-in-Bild-Videos, Übergänge, Smartformen sowie weitere multimediale Objekte und Audio einfügen.

Videobasierte Bildschirmaufnahme in der Vorschau

Videobasierte Bildschirmaufnahme in der Vorschau

Captivate 6: Designs (Themes)

Verleihen Sie Ihren Projekten mit nur einem Klick einen einheitlichen Look: Die neuen professionell gestalteten Designs vereinen Hintergründe, Stile, Schriften und Layouts stimmig miteinander. Von Inhaltsfolien, über Fragenfolien bis hin zum Skin – so können Sie schnell und einfach ein ansprechendes und konsistentes Erscheinungsbild Ihrer Projekte erzeugen. Designs können Sie projektübergreifend anwenden und an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Theme "Schiefertafel"

Theme "Schiefertafel"

Captivate 6: Interaktionen „out of the box“

Die in Captivate 6 verfügbaren „Interaktionen“ sind vordefinierte interaktive Bausteine und Aufgaben. Mit wenigen Klicks können sie hier z. B. ein Glossar oder ein Wortsuchspiel in Ihr Projekt einfügen. Auch das Design lässt sich individuell an Ihre Wünsche anpassen.

Interaktionen
Interaktionen

 

Darstellung eines Prozesses
Darstellung eines Prozesses

Captivate 6: Personen

Captivate 6 liefert eine Auswahl an Figuren mit unterschiedlichen Gesten mit, mit denen Sie Ihre E-Learning-Inhalte noch interessanter und motivierender gestalten können – ob als virtueller Lernbegleiter oder um eine Story zu erzählen.

Person aus der Kategorie "Business"

Darsteller aus der Kategorie "Business"

Personen verwenden

Darsteller im Einsatz

Captivate 6: Mächtige neue Quizfunktionen

Im Quizbereich finden Sie gleich mehrere sehr interessante Neuerungen:

  • Über die neuen Vortests können Sie den aktuellen Wissensstand Ihrer Benutzer zu einem bestimmten Thema abfragen; und so je nach Ergebnis unterschiedliche Inhalte präsentieren. Dies bietet sich z. B. an, wenn Sie einen Kurs sowohl für Einsteiger als auch für Lernende mit Vorwissen aufbereiten möchten.
    Vortest
    Vortest
  • Sie können Ihren Benutzern nun ermöglichen, alle Antworten eines Quizzes am Ende auf einmal abzusenden. Wie bei einer Klausur im schulischen Bereich werden so nicht die einzelnen Fragen nach und nach überprüft, sondern der Benutzer kann zuerst alle Fragen bearbeiten, prüfen und ggf. noch einmal überarbeiten, bevor er seine Antworten zur Auswertung absendet.
  • Wenn Sie z. B. ein verzweigtes Projekt so aufbauen möchten, dass ein Benutzer Inhalte überspringen kann, weil dieser in bestimmten Bereichen bereits das entsprechende Wissen mitbringt, dann bietet Adobe Captivate 6 hierfür die neue Funktion Verzweigungsabhängig. Mit dieser Einstellung können Sie sicherstellen, dass ein Benutzer das Quiz bestehen und die volle Punktzahl erreichen kann, auch wenn er bestimmte Teile und damit auch Quizfragen eines Projektes übersprungen hat.
    Quizvoreinstellungen
    Quizvoreinstellungen
  • Mit der neuen Aktion Zurück zum Quiz können Sie Ihren Benutzern erlauben, ein Quiz zu unterbrechen, um z. B. auf eine entsprechende Inhaltsfolie Ihres Projektes zu springen und anschließend wieder an die zuvor bearbeitete Stelle im Quiz zurückzukehren. Dies bietet sich an, wenn Sie Ihren Anwendern die Möglichkeit geben möchten, Informationen noch einmal nachzuschlagen und eventuelle Wissenslücken zu füllen.
    Die Aktion "Zurück zum Quiz"
    Die Aktion „Zurück zum Quiz“
  • Mit Straf- und Teilpunkten für Antworten erhalten Sie nun weitere Kombinationsmöglichkeiten im Quizbereich. Wenn Sie eine Frage mit mehreren richtigen Antwortmöglichkeiten in Ihr Quiz einfügen, können Sie für jede richtige Antwortoption separat Teilpunkte vergeben. So erhält der Benutzer zumindest einen Teil der Punkte, selbst wenn er die Frage nicht zu 100% korrekt beantwortet. Zugleich können Sie für falsch gewählte Antwortoptionen auch Strafpunkte vergeben.
    Strafpunkte
    Strafpunkte
  • Wenn Sie die Wiedergabeleiste nur im Inhaltsbereich, nicht aber auf Quizfolien anzeigen lassen möchten, können Sie dies nun auch mit einem Klick lösen.

Captivate 6: HTML5

Sie können interaktive Inhalte nun direkt aus Captivate 6 heraus als HTML5 veröffentlichen. Dies ist vor allem für mobile Endgeräte interessant, die kein Flash unterstützen, z. B.  iPads oder iPhones. Die Unterstützung für HTML5 wurde im Vergleich zur bisherigen Konvertierungsmöglichkeit mit Captivate 5.5 nun wesentlich ausgebaut und kommt schon sehr sehr nahe an die SWF-Version heran.

HTML5 veröffentlichen
HTML5 veröffentlichen

Da aktuell nicht alle Funktionen und Objekte zu 100% in HTML5 konvertiert werden können, liefert Captivate 6 einen HTML5-Tracker mit, der Ihnen genau anzeigt, welche Objekte bei der Veröffentlichung nicht unterstützt werden. So bleibt die Konvertierung transparent. Außerdem können Sie Ihre Projekte auch direkt als HTML5-Version in der Vorschau betrachten.

HTML5 Tracker
HTML5 Tracker

Sehr interessant ist, dass Sie auch mit der HTML5-Ausgabe Lernplattformen unterstützen können. Dadurch entsteht ein sehr interessanter Lern-Workflow: Wenn Sie Inhalte sowohl im SWF- als auch im HTML5-Format bereitstellen (was nun in einem Atemzug möglich ist), können Teilnehmer einen über ein Learning-Management-System bereitgestellten Kurs sowohl auf dem Desktop-System als auch auf dem mobilen Endgerät beginnen, unterbrechen und auf demselben oder einem anderen Gerät genau an der Stelle fortsetzen, an der der Kurs zuvor unterbrochen wurde.

Captivate 6: Erweitertes Folienmasterkonzept

Auch das Folienmasterkonzept wurde überarbeitet und optimiert. Ein Projekt besteht nunmehr aus einem Set mehrerer Folienmaster – einem Hauptfolienmaster, mehreren Unterfolienmastern sowie Folienmastern für Fragenfolien.

Folienmasterset des Themes "Wolken"

Folienmasterset des Themes "Wolken"

Captivate 6: Smartformen (Smart Shapes)

Captivate 6 bietet Ihnen eine vordefinierte Auswahl an Objektformen, z. B. Kreise, Rechtecke, Dreiecke, Beschriftungen/Legenden, Pfeile, Linien, Banner und Flussdiagrammsymbole. Diese vektorbasierten Formen können Sie beliebig verändern und in ein interaktives Objekt umwandeln.

Smartformen

Smartformen

Der Einsatz von Smartformen ist besonders interessant, da Sie diese ganz einfach …

  • in eine Schaltfläche umwandeln,
  • in eine Freiform/Rollover-Smartform konvertieren oder
  • mit Texten oder Bildern befüllen können.

Übrigens: So steht Ihnen nun auch der Weg zu einer zentralen Foliennavigation über Folienmaster offen.

Captivate 6: Textformatierungen und -effekte

Sie können Randabstände von Texten nun in den Eigenschaften des Objektes angeben. Außerdem haben Sie in Captivate 6 die Möglichkeit, benutzerdefinierte Aufzählungszeichen zu verwenden.

Textränder und Aufzählungszeichen festlegen

Textränder und Aufzählungszeichen festlegen

Zusätzlich können Sie Beschriftungen (z. B. Rollover-Textbeschriftung, Textbeschriftung, Smartformen mit Text) mit Texteffekten versehen. Diese Effekte werden direkt auf die Schriftzeichen angewandt.

Der Texteffekt "Verlaufsüberlagerung"

Der Texteffekt "Verlaufsüberlagerung"

Captivate 6: Hyperlinks

Sie können Texte in Captivate 6 nun auch in Hyperlinks verwandeln und dabei nicht nur auf Webseiten verlinken sondern verschiedenste Aktionen auslösen.

Über Hyperlinks auslösbare Aktionen

Über Hyperlinks auslösbare Aktionen

Captivate 6: Spiegelungen

Über den neuen Effekt Spiegelung können Sie (wie mit den seit Captivate 5.5 verfügbaren Schattierungen) Objekten eine ganz besondere Wirkung verleihen.

Spiegelung

Spiegelung

Captivate 6: Gruppierung von Objekten

Lange haben wir auf diese Funktion gewartet – ein ganz wichtiges Feature für die Produktivität: Sie können in Captivate 6 nun Objekte zu einer Gruppe zusammenfassen. Dies schafft Überblick in der Zeitleiste, auf der Folie und die Möglichkeit, Objekte gemeinsam zu bearbeiten, z. B. auszurichten und zu timen.

Objekte gruppieren

Objekte gruppieren

Captivate 6: Optimierung der SCORM- und AICC-Schnittstellen

Die Schnittstellen zu Lernplattformen wurden in Captivate 6 komplett überarbeitet und funktionieren nach unseren bisherigen Tests wirklich sehr gut. Sie können nun auch zwischen den verschiedenen SCORM-Editionen frei wählen. Vor allem Probleme mit einfrierenden Quiz-Einheiten in Kombination mit der Funktion „Fortsetzungsdaten senden“ sollten mit Adobe Captivate 6 der Vergangenheit angehören.

Fazit: Adobe Captivate 6

Wie Sie sehen, hat die neue Version von Captivate einiges zu bieten – aufgrund der Vielzahl an Neuerungen sowie der teils weitreichenden Auswirkungen in Richtung einer besseren Produktivität, empfehlen wir Ihnen, sich Captivate 6 näher anzuschauen. Was genau hinter den neuen Funktionen steckt, werden wir in nächsten Blogartikeln weiter beleuchten, um Ihnen mehr Entscheidungshilfen für einen möglichen Umstieg zu liefern.

Sie müssen für einen weiteren Überblick jedoch nicht lange warten: Besuchen Sie doch einfach das kostenfreie eSeminar kommenden Mittwoch. Hier stelle ich Ihnen alle Neuerungen in Captivate 6 vor – von A bis Z.  

Schulungen in Captivate 6

Sie wollen Captivate 6 genauer kennenlernen? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Schulungen in Captivate 6 – praxisorientiert, effizient und effektiv für alle Ein-, Um- und Aufsteiger. Gerne besuchen wir Sie auch für eine individuelle Firmenschulung in Adobe Captivate 6. Kontaktieren Sie uns einfach.

Übrigens: Wenn es schnell gehen soll, empfehlen wir Ihnen die kommenden Schulungen in Captivate vom 10.-13. Juli in unserem Hause in Ettlingen (empfohlen für alle Teilnehmer mit den Versionen Captivate 5, 5.5 und 6). Reservieren Sie hier unverbindlich Ihren Seminarplatz – es sind nur noch wenige Plätze frei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar.




Kommentar: