Fünfter Patch zu Adobe Captivate 2019 erschienen

Vor Kur­zem wur­de der fünf­te Patch zu Captivate 2019 ver­öf­fent­licht (11.5.5). Alle Bug-Fixes und neu­en Fea­tures fin­den Sie hier.

Hin­weis für unse­re Buch­le­ser: Die The­men­fol­ge ori­en­tiert sich an der Struk­tur unse­res Buchs Adobe Captivate 2019: Erfolgreich(e) Screen­casts und E-Learning-Anwendungen erstel­len.

.

Installation

Sie möch­ten wis­sen, wie Sie den neu­en Patch instal­lie­ren? So gehen Sie vor:

  1. Öff­nen Sie Captivate.
  2. Kli­cken Sie in der Menü­leis­te auf Hil­fe > Nach Updates suchen.
  3. Wäh­len Sie Jetzt aktua­li­sie­ren und bestä­ti­gen Sie die Mel­dung mit Ja.
    Das Update ist nun erfolg­reich installiert.
Patch instal­lie­ren

.

.

Neue Features

Designs beziehen aus dem Werkzeugleistenmenü „Assets“

Mit der neu­es­ten Captivate-Version kön­nen Sie jetzt Designs aus dem Werk­zeugleis­ten­me­nü Assets bezie­hen. So erhal­ten Sie Zugriff auf viel­fäl­ti­ge und vor­ge­fer­tig­te Gestaltungsmöglichkeiten.

Asset-Panel „Designs“

.

Immersive Inhalte mit Chrome 79 und höher

Mit dem neu­en Patch folgt eine Auf­rüs­tung von der ver­al­te­ten WebVR- zur neu­en WebXR-Bibliothek. Die­ser neue Stan­dard ermög­licht die Dar­stel­lung immer­si­ver Inhal­te auf ver­schie­de­nen Gerä­ten. So kön­nen die­se ab jetzt auch auf Chro­me 79 oder höher abge­spielt werden.

.

.

Bug-Fixes

Vimeo-Videoinhalte importieren

Bis­lang konn­te es bei dem Ver­such, Video­in­hal­te von der Web­site Vimeo in Ihre Captivate-Projekte ein­zu­bau­en, zu Pro­ble­men kom­men. Die­se Funk­ti­on funk­tio­niert ab dem neu­en Patch nun ein­wand­frei. Wie Sie Vide­os ein­bau­en, erfah­ren Sie in unse­rem Buch.

Video ein­fü­gen

.

Aktualisieren der Verzweigungsansicht

Die Ver­zwei­gungs­an­sicht bie­tet die Mög­lich­keit, Foli­en in einer indi­vi­du­el­len Rei­hen­fol­ge zu bear­bei­ten. In der Ver­gan­gen­heit gab es immer wie­der Kom­pli­ka­tio­nen bei der Dar­stel­lung, da sich die Ansicht bei einem durch­misch­ten Foli­en­fluss nicht aktua­li­siert hat­te. Dank des neu­en Patches aktua­li­siert die Ver­zwei­gungs­an­sicht nun auch die­se Folienreihenfolgen.

Ver­zwei­gungs­an­sicht

.

„Zum Lesezeichen springen“ im Fenster Erweiterte Aktionen

Bis­lang hat sich die Akti­on Zum Lese­zei­chen sprin­gen nach dem Spei­chern einer erwei­ter­ten Akti­on auto­ma­tisch zu Wei­ter umge­wan­delt. Die­ser Feh­ler wur­de nun beho­ben. Auch der Akti­ons­na­me wird ab jetzt in nicht-englischen Captivate-Versionen in die jewei­li­ge Ziel­spra­che übersetzt.

Erwei­ter­te Akti­on „Zum Lese­zei­chen springen“

.

Texteingaben in responsiven Projekten

Die­ser klei­ne­re Bug-Fix betrifft respon­si­ve Pro­jek­te, in denen ein Text­ein­ga­be­feld auf einer Folie ein­ge­bun­den war. Wenn Ler­nen­de zuvor eine Ant­wort in das Feld ein­ge­ge­ben hat­ten und die Folie spä­ter erneut geöff­net hat­ten, wur­de die Ant­wort fälsch­li­cher­wei­se wie­der her­aus­ge­löscht. Nun wird bei einem Wie­der­auf­ruf der Folie die bereits ein­ge­ge­be­ne Ant­wort angezeigt. 

.

URL öffnen mit der Captivate Prime App (IOS)

Mit der Captivate Prime App kön­nen Sie mit mobi­len End­ge­rä­ten (auch off­line) auf Captivate-Kurse bzw. -Schu­lun­gen zugrei­fen und die­se absol­vie­ren. Mit der aktu­ells­ten Ver­si­on von Captivate 2019 kön­nen Sie jetzt auch auf der Captivate Prime App eine Akti­on aus­füh­ren, die auf dem jewei­li­gen Gerät eine URL in einem neu­en Browser-Fenster öff­net. Zuvor hat­te die­se Akti­on nicht funktioniert.

.

.

Ich hof­fe, die­se Neue­run­gen hel­fen Ihnen bei der Erstel­lung und Auf­be­rei­tung Ihrer Captivate-Projekte. Ich wün­sche Ihnen viel Spaß beim wei­te­ren Captivaten! 

.

Ihr Martin Uhrig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.