Quicktipp: Folien und Objekte vor Vererbung schützen

Die Funktion Auf alles anwenden ist eine der Highlights von Captivate. Doch manchmal kommt es vor, dass man Folien oder Objekte vor Veränderungen schützen möchte. Heute zeige ich Ihnen, wie das funktioniert.

Gerade bei umfangreicheren Projekten kann die Funktion Auf alles anwenden eine Nacharbeit erfordern, da man die ein oder andere Einstellung ungewollt überschreibt. Doch wie schützt man Objekte oder Folien vor Vererbung?

Die Antwort: Mit der Sperrfunktion in der Zeitleiste oder in den Folieneinstellungen.

  • Wenn Sie eine Folie mit all seinen Objekten (ent-)sperren möchten: Klicken Sie neben dem Folienobjekt in die Spalte Sperren.
Sperren einer Folie
Sperren einer Folie
  • Noch mächtigere Alternative, um Folien zu sperren: Rechtklicken Sie im Filmstreifen auf eine Folie und wählen Sie Folie sperren (bzw. Folie freigeben). Hier können Sie dann sogar mehrere Folien mit der Maus oder einzelne bei gedrückter [Alt Gr]-Taste markieren und auf einen Schlag sperren. Das macht diesen Weg überaus nützlich!
  • Wenn Sie alle Objekte auf einer Folie (exklusive der Folie selbst) (ent-)sperren möchten: Klicken Sie in der Zeitleiste auf das Schloss im Spaltenkopf.
  • Wenn Sie einzelne Objekte (ent-)sperren möchten: Klicken Sie in der Zeitleiste neben dem jeweiligen Objekt in die Spalte Sperren.
Sperren einzelner Objekte
Sperren einzelner Objekte

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren

Automatisch über neue Captivate-Versionen, Updates und neue Bücher informieren lassen:



Kommende Trainings

13.09. – 16.09.2022
Adobe Captivate Masterkurs

14.09. – 15.09.2022
Adobe Captivate für Einsteiger

18.10. – 21.10.2022
Adobe Captivate Masterkurs

19.10. – 20.10.2022
Adobe Captivate für Einsteiger