Text-to-Speech: Sprecher auf Knopfdruck

Im zwei­ten Teil unse­rer Rei­he zum The­ma „Text-to-Speech“ zei­ge ich Ihnen, wie Sie Ihre Pro­jek­te mit Spre­chern aus der Loquendo- und der NeoSpeech-Engine vertonen.

Text-to-Speech einsetzen

  1. Öff­nen Sie ein Pro­jekt, wel­ches Sie mit Text-to-Speech anrei­chern möchten.
  2. Wäh­len Sie die Folie aus, auf der die Anmer­kung plat­ziert wer­den soll.
  3. Blen­den Sie die Foli­en­an­mer­kun­gen ein: Wäh­len Sie Fens­ter > Foli­en­an­mer­kun­gen.
    Es öff­net sich das Bedien­feld Foli­en­an­mer­kun­gen im unte­ren Bereich.
  4. Kli­cken Sie auf Text-to-Speech.
    Text-to-Speech
    Text-to-Speech

    Es öff­net sich das Fens­ter Sprach­ver­wal­tung.

  5. Wäh­len Sie unter Sprach­agent den Spre­cher aus, der Ihre Foli­en­an­mer­kung spre­chen soll. Mit der Loquendo-Engine kön­nen Sie zwi­schen Ste­fan (Deutsch), Simon (Bri­tisch) und Juli­et­te (Fran­zö­sisch) wäh­len; mit der NeoSpeech-Engine ste­hen Ihnen zusätz­lich die Spre­cher Kate und Paul (Ame­ri­ka­nisch) zur Verfügung. 

    Sprecher
    Spre­cher
  6. Kli­cken Sie auf das Plus-Zei­chen.
    Eine neue Zei­le wird eingefügt.
  7. Geben Sie nun den Text ein, der in Spra­che umge­wan­delt wer­den soll.
  8. Kli­cken Sie auf Audio gene­rie­ren.

    Audio generieren
    Audio gene­rie­ren
  9. Schlie­ßen Sie die Sprach­ver­wal­tung und tes­ten Sie Ihr Ergebnis.
  10. Fügen Sie bei Bedarf auch auf wei­te­ren Foli­en Spre­cher ein.

Nächs­te Woche zei­ge ich Ihnen, wie Sie die Text-to-Speech-Funktion an Ihre Bedürf­nis­se anpas­sen kön­nen und wie wir dem deut­schen Spre­cher Ste­fan das kor­rek­te Aus­spre­chen von Umlau­ten beibringen.

1 Kommentar zu “Text-to-Speech: Sprecher auf Knopfdruck

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.