Bug: HTML5-Projekte frieren im Chrome ab Version 36 ein

Lesen Sie unbe­dingt die­sen Arti­kel, wenn Sie in HTML5 publi­zie­ren – denn die­ses Pro­blem betrifft alle aktu­el­len und bis­he­ri­gen HTML5-Publikationen: Wenn Sie ein HTML5-Projekt in der Vor­schau tes­ten oder auf einem Ser­ver ver­öf­fent­li­chen, friert die­ses im Brow­ser Goog­le Chro­me ab v 36 ein.

Zu die­sem Arti­kel

Pro­gramm: Adobe Captivate 7, 8
Schwie­rig­keits­grad: Fort­ge­schrit­te­ne
Benö­tig­te Zeit: ca. 5 Minu­ten
Ziel: Sie erfah­ren, war­um HTML5-Projekte ab Goog­le Chro­me v 36 ein­frie­ren und wie Sie die­ses Pro­blem umge­hen kön­nen.

Das eingefrorene HTML5-Projekt
Das ein­ge­fro­re­ne HTML5-Projekt

Zum Hin­ter­grund: Ursa­che für das Ein­frie­ren von HTML5-Projekten ab Goog­le Chro­me v 36 ist, dass sich die Web Audio API geän­dert hat und die JavaScript-Funktionen note­On() und note­Off() über­holt wur­den. Die­se Funk­tio­nen wer­den bei jedem Start eines Captivate-Projekts auf­ge­ru­fen. Goog­le Chro­me v 36 ist der ers­te Brow­ser, bei dem die­se über­hol­ten Funk­tio­nen ent­fernt und durch die Funk­tio­nen start() und stop() ersetzt wur­den. Mit Hil­fe einer manu­el­len Anpas­sung des Quell­codes kön­nen Sie die­ses Pro­blem behe­ben.

Wich­tig: Die­ses Pro­blem betrifft alle Pro­jek­te, die Sie bis­her in HTML5 ver­öf­fent­licht haben und aktu­ell noch mit Captivate ver­öf­fent­li­chen! Wenn Sie den Goog­le Chro­me unter­stüt­zen möch­ten, soll­ten Sie daher die­se Pro­blem­lö­sung anwen­den oder nach Ver­öf­fent­li­chung des kom­men­den Patches von Adobe Ihre Pro­jek­te neu publi­zie­ren.

So können Sie das Problem umgehen

  1. Navi­gie­ren Sie in das Ver­zeich­nis assets\js\ Ihres ver­öf­fent­lich­ten HTML5-Projekts.
  2. Öff­nen Sie die Datei CPM.js in einem Text­edi­tor (z. B. der Free­ware Note­pad++).

    Die Datei CPM.js
    Die Datei CPM.js
  3. Erset­zen Sie note­On durch start (i. d. R. an zwei Stel­len zu erset­zen).

    noteOn durch start ersetzen
    note­On durch start erset­zen
  4. Erset­zen Sie note­Off durch stop (i. d. R. an einer Stel­le zu erset­zen).

    noteOff durch stop ersetzen
    note­Off durch stop erset­zen
  5. Spei­chern Sie die Datei.
  6. Tes­ten Sie das HTML5-Projekt im aktu­el­len Goog­le Chro­me (ab Ver­si­on 36).

Tipp: Da die Vor­schau in Adobe Edge Inspect nur mit Goog­le Chro­me funk­ti­ons­fä­hig ist und sich die­ses Pro­blem erst nach der Publi­ka­ti­on lösen lässt, emp­fiehlt es sich aktu­ell als E-Learning-Autor auf Goog­le Chro­me v 35 oder älter down­zu­gra­den. Deinstal­lie­ren Sie hier­für Ihre aktu­ell ver­wen­de­te Ver­si­on von Goog­le Chro­me und laden Sie sich eine älte­re Ver­si­on aus dem Inter­net her­un­ter. Da sich Goog­le Chro­me nach kur­zer Zeit wie­der auto­ma­tisch aktua­li­sie­ren wür­de, müs­sen Sie nach der Instal­la­ti­on das Plug-in Goog­le Update deak­ti­vie­ren. Geben Sie hier­für in der Adress­zei­le des Goog­le Chro­me den Befehl chrome://plugins ein und kli­cken Sie unter dem Plug-in Goog­le Update auf Deak­ti­vie­ren.

An die­ser Stel­le gilt ein gro­ßer Dank an Jim Leich­li­ter von captivatedev.com, der als Ers­ter auf die­ses Pro­blem gesto­ßen ist und die­sen schnel­len manu­el­len Fix ver­öf­fent­licht hat.

Übri­gens: Wenn Sie gern mehr über Captivate mit vie­len prak­ti­schen Bei­spie­len und Tipps erfah­ren möch­ten, emp­feh­len wir Ihnen eine Schu­lung bei uns. Ger­ne besu­chen wir Sie auch für eine indi­vi­du­el­le Fir­men­schu­lung in Adobe Captivate. Kon­tak­tie­ren Sie uns ein­fach.

Ähnliche Themen:

HTML5-Meldung zur Brow­ser­un­ter­stüt­zung unter­drü­cken

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.