Inhaltsverzeichnis-Einträge (TOC) richtig benennen

Wenn Sie in Captivate mit dem Inhaltsverzeichnis-Werkzeug (TOC) arbei­ten, ste­hen Ihnen ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung, die Ein­trä­ge zu benen­nen. Heu­te zei­ge ich Ihnen, wel­cher Weg der effi­zi­en­tes­te ist.

Zu die­sem Arti­kel

Schwie­rig­keits­grad: Fort­ge­schrit­te­ne
Benö­tig­te Zeit: ca. 10 Minu­ten
Ziel: Sie erfah­ren, wie Sie am bes­ten vor­ge­hen, um die Bezeich­nung der Inhaltsverzeichnis-Einträge vor­zu­neh­men.

Benannte Einträge im Inhaltsverzeichnis
Benann­te Ein­trä­ge im Inhalts­ver­zeich­nis

Die Grundlagen

Sobald Sie das Inhalts­ver­zeich­nis (TOC) akti­vie­ren, über­nimmt Adobe Captivate die Foli­en­na­men als des­sen Ein­trä­ge. Bei Foli­en ohne Namen wird ein Ein­trag in der Form „Folie X“ erstellt.

Automatische Benennung durch Captivate
Auto­ma­ti­sche Benen­nung durch Captivate

Möch­ten Sie einen Ein­trag anders bezeich­nen als auto­ma­tisch von Captivate gene­riert, kön­nen Sie ihn direkt im Skin-Editor umbe­nen­nen: Dop­pel­kli­cken Sie dazu in der Spal­te Titel auf den ent­spre­chen­den Ein­trag.

Eintrag im Skin-Editor umbenennen
Ein­trag im Skin-Editor umbe­nen­nen

Wenn Sie aller­dings das Inhalts­ver­zeich­nis aktua­li­sie­ren müs­sen – weil bei­spiels­wei­se neue Foli­en hin­zu­ge­kom­men sind, die Sie ins Inhalts­ver­zeich­nis auf­neh­men möch­ten – geschieht durch Klick auf die Schalt­flä­che Inhalts­ver­zeich­nis zurück­set­zen das­sel­be, wie bei erst­ma­li­ger Akti­vie­rung des Inhalts­ver­zeich­nis­ses: Captivate benennt die Ein­trä­ge wie­der auto­ma­tisch (um).

Inhaltsverzeichnis zurücksetzen
Inhalts­ver­zeich­nis zurück­set­zen

Ich emp­feh­le Ihnen daher das Vor­ge­hen wie im Fol­gen­den beschrie­ben: Benen­nen Sie alle Foli­en über die Foli­en­ei­gen­schaf­ten, die Sie im Inhalts­ver­zeich­nis als Ein­trag auf­füh­ren möch­ten. Nut­zen Sie die direk­te Benen­nung im Skin-Editor nur, falls der Fall ein­tritt, dass Sie einen ande­ren Foli­en­na­men ver­ge­ben möch­ten als die gewünsch­te Bezeich­nung des ent­spre­chen­den Inhaltsverzeichnis-Eintrags.

So benennen Sie Inhaltsverzeichnis-Einträge am effizientesten

    1. Benen­nen Sie alle Foli­en, die Sie im Inhalts­ver­zeich­nis als Ein­trag auf­füh­ren möch­ten, in den Eigen­schaf­ten (Fens­ter > Eigen­schaf­ten).

      Folie in den Eigenschaften benennen
      Folie in den Eigen­schaf­ten benen­nen
    2. Wäh­len Sie in der Menü­leis­te Pro­jekt > Inhalts­ver­zeich­nis.Das Fens­ter Skin-Editor öff­net sich.
    3. Falls noch nicht gesche­hen, akti­vie­ren Sie TOC ein­blen­den.
      Inhaltsverzeichnis aktivieren
      Inhalts­ver­zeich­nis akti­vie­ren

      Falls das Inhalts­ver­zeich­nis bereits akti­viert war, kli­cken Sie auf Inhalts­ver­zeich­nis zurück­set­zen.

      Inhaltsverzeichnis zurücksetzen
      Inhalts­ver­zeich­nis zurück­set­zen

      Captivate benennt die Ein­trä­ge ent­spre­chend der Foli­en­na­men.

      Anmer­kung: Beim Zurück­set­zen des Inhalts­ver­zeich­nis­ses akti­viert Captivate alle Foli­en (wie­der). Sie müs­sen also gege­be­nen­falls sol­che Foli­en deak­ti­vie­ren, die Sie nicht als Ein­trag im Inhalts­ver­zeich­nis auf­füh­ren möch­ten.

      Alle Folien aktiviert  ⇨ Folien teilweise deaktiviert

    4. Wenn Sie im Nach­hin­ein noch wei­te­re Foli­en ins Pro­jekt ein­fü­gen, die Sie ins Inhalts­ver­zeich­nis über­neh­men möch­ten, dann benen­nen Sie die­se Foli­en eben­so und aktua­li­sie­ren Sie das Inhalts­ver­zeich­nis anschlie­ßend wie in Schritt 3 beschrie­ben.

Sie wis­sen nun, wie Sie am bes­ten Vor­ge­hen, um die Ein­trä­ge des Inhalts­ver­zeich­nis­ses zu benen­nen und auch spä­ter effi­zi­ent aktua­li­sie­ren zu kön­nen.

Übri­gens: Sie möch­ten so schnell wie mög­lich fit in Captivate wer­den? Wir bie­ten die pas­sen­den Schu­lun­gen, ob als öffent­li­cher Kurs, Fir­men­trai­ning oder Ein­zel­coa­ching. Kon­tak­tie­ren Sie uns bei Inter­es­se ein­fach.

Ähn­li­che The­men:

Quick­tipp: Über­blick behal­ten? Nen­nen Sie es beim Namen
Quick­tipp: Nur in besuch­ten Foli­en navi­gie­ren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.