Quicktipp: Überblick behalten? Nennen Sie es beim Namen

Ken­nen Sie das Pro­blem: Sie haben ein Pro­jekt mit sehr vie­len Foli­en und suchen eine bestimm­te Folie? Doch wie fin­det man nun die­se eine Folie, ohne das gan­ze Pro­jekt zu durchsuchen?

Zu die­sem Tutorial

Pro­gramm: Adobe Captivate 5, 5.5
Schwie­rig­keits­grad: Fortgeschrittene
Benö­tig­te Zeit: ca. 5 Minuten
Ziel: In die­sem Tuto­ri­al ler­nen Sie, wie Sie schnell einen Über­blick über Ver­zwei­gun­gen, Inter­ak­tio­nen und Ver­lin­kun­gen in einem Pro­jekt erhalten.

Grund­sätz­lich ist es rat­sam, für die ver­schie­de­nen Foli­en indi­vi­du­el­le Namen zu ver­ge­ben. So kön­nen Sie durch den Film­strei­fen scrol­len und sehen immer auf einen Blick, was sich auf den ein­zel­nen Foli­en befin­det. Gera­de wenn Sie vie­le ähn­li­che Foli­en in Ihrem Pro­jekt ver­wen­den, wird es sehr schwie­rig allein durch die Minia­tur­an­sicht im Film­strei­fen zu erken­nen, um wel­che Folie es sich tat­säch­lich handelt.

Benannte Folien
Benann­te Folien

Ein wei­te­rer Vor­teil der Benen­nung der Foli­en ist die schnel­le Erstel­lung eines Inhalts­ver­zeich­nis­ses: Sie kön­nen die Namen der Foli­en auch gleich­zei­tig als Ein­trä­ge für das Inhalts­ver­zeich­nis ver­wen­den. Außer­dem blei­ben die­se Ein­trag auch erhal­ten, wenn Sie das Inhalts­ver­zeich­nis aktua­li­sie­ren; Des­halb emp­feh­le ich grund­sätz­lich auch die­se Arbeits­wei­se zur Erstel­lung eines Inhaltsverzeichnisses.

Inhaltsverzeichnis
Inhalts­ver­zeich­nis

Doch die Bena­mung der ein­zel­nen Foli­en hat noch mehr Vor­tei­le: Wenn Sie bei­spiels­wei­se Ihr Pro­jekt ver­zwei­gen, wer­den Ihnen beim Ver­lin­ken der ein­zel­nen Foli­en zusätz­lich zur Foli­en­num­mer auch die Foli­en­na­men ange­zeigt. So sehen Sie auf einen Blick, auf wel­che Folie Sie verlinken.

Aktion ausführen
Akti­on ausführen

Auch bei der Erstel­lung von erwei­ter­ten Aktio­nen pro­fi­tie­ren Sie von sau­ber benann­ten Foli­en: Hier sogar umso mehr, da Sie hier nicht im Film­strei­fen navi­gie­ren kön­nen, ohne das Fens­ter zu schließen.

Erwei­ter­te Aktionen

In man­chen Fäl­len ist es sogar sinn­voll, die ein­zel­nen Objek­te auf einer Folie zu benen­nen. Neben einer bes­se­ren Über­sicht beim Erstel­len inter­ak­ti­ver Foli­en und erwei­ter­ter Aktio­nen, kön­nen Sie dann auch die Such­funk­ti­on von Captivate (Bear­bei­ten > Suchen und Erset­zen) noch geziel­ter ein­set­zen. Mehr dazu erfah­ren Sie in den kom­men­den Blog­ar­ti­keln „Alle Inter­ak­tio­nen auf einen Blick“ sowie „Effi­zi­en­tes Suchen in Captivate-Projekten“.

Übri­gens: Wenn Sie gene­rell mehr über Captivate mit prak­ti­schen Bei­spie­len erfah­ren möch­ten, emp­feh­le ich Ihnen mein Buch zu Captivate 5 – wenn es spe­zi­el­ler und noch detail­lier­ter sein soll: Eine Schu­lung bei uns. Kon­tak­tie­ren Sie uns ein­fach und wir stel­len Ihnen einen indi­vi­du­el­len Fahr­plan zusammen.

 

Ähnliche Themen

Navi­ga­ti­on über Folienmaster

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.