Gestaltungsraster in Captivate anlegen

Hilfslinien in Captivate? Nein, Sie müssen nicht bis Captivate 6 warten. Im heutigen Blogartikel zeige ich Ihnen, wie Sie auch schon in Captivate 5 und 5.5 mit Gestaltungsrastern arbeiten können.

Ein ansprechend gestaltetes Captivate-Projekt sollte eine übergeordnete Struktur und Ordnung im Layout aufweisen. Um eine solche Ordnung zu erhalten, bietet sich die Arbeit mit einem Gestaltungsraster an. In Captivate lässt sich dies mit Hilfe von Folienmastern,  den Zeichenwerkzeugen sowie der Raster-Funktion realisieren.

Zu diesem Tutorial

Programm: Adobe Captivate 5, 5.5

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

Ziel: In diesem Tutorial lernen Sie, wie Sie in Captivate Gestaltungsraster anlegen und verwenden.

Benötigte Zeit: ca. 20 Minuten

Gestaltungsraster mit Hilfslinien

Anzeigen und Verwenden des Rasters

Standardmäßig ist das Raster in Captivate deaktiviert. Um es zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Erstellen Sie ein leeres Projekt in der gewünschten Auflösung, z. B. 960 x 540.
  2. Wählen Sie in der Menüleiste Fenster > Folienmaster.
    Das Bedienfeld Folienmaster öffnet sich und Sie befinden sich in der Folienmasteransicht.
  3. Wählen Sie nun Ansicht > Raster anzeigen.
    Auf dem Folienmaster erscheint ein durch Punkte dargestelltes Raster.

     

Raster
Punkte-Raster
  • Wählen Sie Ansicht > Am Raster ausrichten.
    Dadurch werden alle Objekte in diesem Projekt, sowohl auf dem Folienmaster als auch auf allen normalen Folien am Raster ausgerichtet.
    Info: Keine Sorge: Bestehende Objekte werden dadurch nicht verschoben. Ausgerichtet werden nur die Objekte, die Sie neu hinzufügen oder ab jetzt verschieben.
  • Öffnen Sie die Voreinstellungen (Bearbeiten > Voreinstellungen).
  • Wählen Sie im linken Bereich die Kategorie Allgemeine Einstellungen.
  • Allgemeine Einstellungen
    Allgemeine Einstellungen
  • Geben Sie nun unter Rastergröße den von Ihnen gewünschten Abstand zwischen den Rasterpunkten in Pixel ein, z. B. 10.
    Hinweis: Standardmäßig ist hier ein Wert von 16 Pixel vorgegeben. Die optimale Rastergröße hängt von der verwendeten Auflösung und der gewünschten Feinheit des Rasters ab.

     

  • Rastergröße einstellen
    Rastergröße einstellen
  •  Klicken Sie auf OK.
  • Die Rastergröße ist eingestellt. Wenn Sie den Wert verändert haben, richten sich die Rasterpunkte nach Ihrer neuen Einstellung aus.

    Hilfslinien anlegen und ausrichten

    Bei Captivate gibt es, im Gegensatz zu vielen anderen Adobe-Produkten, leider keine vorgefertigte Funktion zum Erstellen von Hilfslinien. Mit einem kleinen Trick können Sie aber dennoch eigene Hilfslinien anlegen:

    1. Wechseln Sie in die Folienmasteransicht (Fenster > Folienmaster).
    2. Fügen Sie einen neuen, leeren Folienmaster ein.
    3. Wählen Sie das Linien-Werkzeug aus.
    Linien-Werkzeug
    Linien-Werkzeug
  • Ziehen Sie nun mit gedrückter Shift-Taste ihre gewünschten horizontalen und vertikalen Hilfslinien auf.
    Tipp: Verkleinern Sie den Zoom (z. B. auf 75% oder 50%), so haben Sie es leichter ihre Hilfslinien über die ganze Folie zu ziehen.
  • Ändern Sie im Bedienfeld Eigenschaften die gewünschten Einstellungen wie z. B. Strichbreite und -stil oder auch die Position der Hilfslinie.
    Tipp: Um möglichst pixelgenau zu arbeiten empfehle ich Ihnen, die Strichbreite bei dem bereits voreingestellten Wert von 1 zu belassen. Wählen Sie außerdem für die bessere Sichtbarkeit der Hilfslinien eine Strichfarbe aus, die sich möglichst gut vom Folienmasterhintergrund abhebt.

     

  • Eigenschaften-Fenster
    Eigenschaften-Fenster

    Damit die Hilfslinien pixelgenau auf den Rasterpunkten liegen, sollten Sie nun immer mit dem Vielfachen der Rastergröße arbeiten und diese Werte bei den x- und y-Koordinaten der Hilfslinie eingeben.
    Beispiel: Die Rastergröße beträgt 10 Pixel und die erste vertikale Hilfslinie soll genau auf der dritten vertikalen Reihe der Rasterpunkte liegen: 3 x 10 = 30. 30 wäre in diesem Fall also der Wert, den Sie als x-Koordinate für Start- und Endpunkt definieren sollten. Verfahren Sie mit den horizontalen Hilfslinien genau so. Hier müssen Sie den entsprechenden Wert bei den  y-Koordinaten ändern.

    Koordinaten einstellen
    Koordinaten einstellen

    Sie haben nun ein Raster mit Hilfslinien angelegt.

    Beispiel für ein fertiges Gestaltungsraster
    Beispiel für ein fertiges Gestaltungsraster

    Arbeiten mit den erstellten Rastern

    Hier habe ich noch ein paar Tipps für den Umgang mit den erstellten Rastern:

    • Legen Sie jeden Folienmaster, den Sie verwenden, immer doppelt an: Einen normalen Folienmaster und einen zweiten mit Hilfslinien. Hierzu können Sie einfach den betreffenden Folienmaster duplizieren sowie Ihre Hilfslinien per Copy & Paste aus einem bereits vorhandenen Folienmaster übertragen.
    Doppelt angelegte Folienmaster
    Doppelt angelegte Folienmaster
  • Vergeben Sie Ihren Folienmastern im Bedienfeld Eigenschaften stets sprechende Namen, um diese später einfacher auseinanderhalten zu können (z.B.: FM1_grau_normal und FM1_grau_Hilfslinien).
  • Sprechende Benennungen
    Sprechende Benennungen

    Nun können Sie durch schnellen Wechsel des Folienmasters auf den einzelnen Folien zu jeder Zeit Ihre Hilfslinien ein- und ausblenden. Dadurch sind Sie nur noch einen Katzensprung von einem sauberen Projekt mit perfekt ausgerichteten Objekten entfernt – trotz aktuell fehlender Funktionen in Captivate.

    Wechsel des Folienmasters
    Wechsel des Folienmasters

    Ausblick: Wir feuen uns bereits auf Captivate 6. Die Chancen stehen gut, dass es hier dann endlich Layout-Funktionen wie die Gruppierung und Hilfslinien geben wird.

    Übrigens: Wenn Sie generell mehr über Captivate mit praktischen Beispielen erfahren möchten, empfehle ich Ihnen mein Buch zu Captivate 5 – wenn es spezieller und noch detaillierter sein soll: Eine Schulung bei uns. Kontaktieren Sie uns einfach und wir stellen Ihnen einen individuellen Fahrplan zusammen.

    Ähnliche Themen
    Navigation über Folienmaster
    Captivate 5: Folienmaster – eine Folie für alle

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren

    Automatisch über neue Captivate-Versionen, Updates und neue Bücher informieren lassen:



    Kommende Trainings

    18.10. – 21.10.2022
    Adobe Captivate Masterkurs

    19.10. – 20.10.2022
    Adobe Captivate für Einsteiger

    06.12. – 09.12.2022

    Adobe Captivate Masterkurs

    07.12. – 08.12.2022
    Adobe Captivate für Einsteiger