Patch zu Captivate 5: Installation und Neuerungen

Nachdem Adobe den ersten Patch für Captivate 5 veröffentlicht hat, zeige ich Ihnen nun wo Sie diesen Patch erhalten, wie Sie ihn installieren und welche Verbesserungen / Änderungen er laut Hersteller bringt.

So installieren Sie den Patch

  1. Öffnen Sie diese Website.
  2. Wählen Sie im “Download Now-Bereich” Ihr Betriebssystem und speichern Sie die Datei auf Ihrem System.
  3. Entpacken Sie die Zip-Datei und doppelklicken Sie auf die EXE-Datei (Win) / Doppelklicken Sie auf die DMG-Datei (Mac).
    Der Patch wird installiert.
  4. Starten Sie Captivate neu.

Tipp: Um zu überprüfen, ob der Patch korrekt installiert wurde, wählen Sie Hilfe > Info über Adobe Captivate. Hier wird Ihnen die Versionsnummer der aktuell installierten Version angezeigt. Ist der Patch korrekt installiert, sehen Sie hier die Version 5.0.1.624

So passen Sie die ini-Dateien an

Einige Neuerungen die der Patch bereitstellt, werden nicht automatisch nach der Installation übernommen. Dabei handelt es sich zum Einen um das Problem, dass beim Abspielen von Aufnahmen Aktionen dargestellt werden, bevor Sie durch die Simulation gezeigt werden und zum Anderen um das Problem, dass Teile des Audios am Ende einer Folie abgetrennt werden. In diesen Fällen muss die capturePatch.ini-Datei angepasst und eine AudioOptions.ini-Datei erstellt werden, um die Neuerungen des Patches zu übernehmen.

So passen Sie die capturePatch.ini-Datei an

  1. Navigieren Sie in das Programmverzeichnis von Adobe Captivate 5 (Programme / Adobe / Adobe Captivate 5 (Win) bzw. Anwendungen / Adobe Captivate 5 (Mac)).
  2. Öffnen Sie die Datei capturePatch.ini mit einem Texteditor.
  3. Ändern Sie den Wert der Funktion Mouse Move Snapshot in 1.
  4. Speichern Sie die Datei.

So erstellen Sie die AudioOptions.ini-Datei

  1. Erzeugen Sie mit einem Texteditor ein neues, leeres Textdokument.
  2. Fügen Sie den folgenden Text in Ihr Textdokument ein:
    StitchPublishAudio=0
  3. Speichern Sie das Textdokument im Programmverzeichnis von Adobe Captivate 5 unter dem Namen AudioOptions.ini
    Hinweis: Die Änderungen in Ihren Captivate-Projekten werden erst nach einer erneuten Veröffentlichung wirksam.

Diese Probleme soll der Patch beheben

Aufnahme:

  • Textobjekte, die während der Aufnahme manuell eingegeben wurden, werden bei der Neuskalierung des Projektes nicht berücksichtigt.
  • Beim Abspielen von Aufnahmen werden Aktionen dargestellt bevor sie durch die Simulation gezeigt werden.
  • Das veröffentlichte Projekt ist beschädigt, wenn
    – das Projekt durch das Einfügen von Folien mit kleinerer Auflösung erstellt wurde.
    – in den Projektvoreinstellungen (Bearbeiten > Voreinstellungen (Win) / Adobe Captivate > Voreinstellungen (Mac) ) die Option importierte / eingefügte Folie neu skalieren deaktiviert ist.
    – in den Projektvoreinstellungen die Option Erweiterte Projektkomprimierung aktiviert ist.
  • Der Verlauf des Mauszeigers bei einer Full-Motion-Aufnahme wird nicht gespeichert, die Maus springt nach der Full-Motion-Aufzeichnung zum Ausgangspunkt zurück und läuft von dort aus zur nächsten Aktion.

Audio:

  • Teile des Audios am Ende der Folie werden abgetrennt.

Veröffentlichen:

  • EXE-Dateien können nur auf Systemen geöffnet werden, auf denen Captivate 5 installiert ist.
  • Bei passwortgeschützten Projekten im EXE-Format schließt sich das Projekt nach der Passworteingabe, wenn der Anwender die Eingabe mit der Eingabetaste bestätigt.
  • Aus Captivate veröffentlichte EXE-Dateien öffnen sich nur auf Systemen, auf denen Microsoft Visual C++ 2008 SP1 installiert ist.
  • Bei Aggregator-Projekten, die als EXE veröffentlicht werden, werden Teile des Inhalts auf der rechten Seite abgeschnitten.
  • Flash-Player (Version 10.1.102.64) stürzt ab, wenn ein Projekt mit Textanimationen wiedergegeben werden soll.
    Hinweis: Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie Ihre Projekte nach Installation des Patches noch einmal veröffentlichen.

Projektmigration:

Wenn Sie Projekte von Adobe Captivate 4 nach Adobe Captivate 5 migrieren:

  • Captivate behält die Veröffentlichungsoptionen aus Version 4 nicht bei.
  • Captivate 5 stürzt ab, wenn ein Captivate 4-Projekt eine Zuordnungsfrage enthält, bei der Spalte 2 mehr Antwortmöglichkeiten enthält als Spalte 1.
  • Captivate 5 stürzt ab, wenn ein Captivate 4-Projekt in der Vorschau abgespielt wird, das eine Lückentextfrage mit Lücken in mehreren Zeilen enthält.
  • Skriptinhalte werden nicht mehr angezeigt, wenn der Operator “Zuweisen” in den erweiterten Aktionen verwendet wurde.
  • Die Schriftart von Zuordnungsfragen wechselt in Spalte 1 von Arial Regular in Arial Narrow.
  • Folien, die in Captivate 4 gelöscht wurden, werden im Inhaltsverzeichnis des migrierten Projekts wieder angezeigt.
  • Die Audiospur läuft nicht sauber, wenn die ursrpüngliche Bitrate kleiner als 32 kBit ist.
  • Erfolgsbeschriftungen erscheinen in Texteingabefeldern.
  • Textbeschriftungen mit Aufzählungspunkten werden mit einem zusätzlichen Zeileneinzug dargestellt.
  • Aktualisierte Projektbeschriftungen und Bilduntertitel (Datei > Importieren > Projektbeschriftungen und Bilduntertitel) können nicht importiert werden, wenn das Captivate 4-Projekt leere Textbeschriftungen enthält.

Generell:

  • Basiert ein Projekt auf einer PowerPoint-Präsentation wird dieses nicht aktualisiert, wenn die Quelldatei nach dem Neuskalieren der Folien bearbeitet wird.
  • Streaming-Video-FLV-Dateien können nicht in Echtzeit wiedergegeben werden, wenn kein Skin im Bedienfeld Eigenschaften unter Allgemein eingestellt ist.
  • Bei Folien in JPEG-Qualität erscheint bei der Wiedergabe in Echtzeit ein schwarzer Fleck hinter Textbeschriftungen.
  • Wenn Nutzer einer E-Learning-Anwendung einen Kurs beenden bevor er abgeschlossen ist, werden die bisher eingegebenen Variablen bei der Wiederaufnahme des Projektes nicht übernommen.
  • Bei transparenten Texteingabefeldern (Alpha = 0) wird auch der Text unsichtbar.
  • Projektinformationen (Bearbeiten > Voreinstellungen (Win) / Adobe Captivate > Einstellungen (Mac) ) werden in Captivate 5 nicht so angezeigt, wie sie in der Storyboard-Ansicht von Captivate 4 angezeigt werden.
  • Bei Textbeschriftungen in rechtsbündiger Ausrichtung geht bei einigen Schriftarten und Schriftgrößen der Text am äußersten rechten Rand verloren.
  • Das Ergebnis eines Quizzes wird als Punktzahl übertragen auch wenn die Option Prozent der Gesamtpunktzahl angegeben ist.
  • Beim Neuskalieren eines Projektes werden die Optionen Falls das neue Format größer ist bzw. Falls das neue Format kleiner ist nicht im Dialogfenster Projekt neu skalieren angeboten.
  • Wenn in den Projektvoreinstellungen ein Standardstil für Rollover-Beschriftungen festgelegt wird, bevor ein Projekt geöffnet ist, wird diese Einstellung nicht auf  Rollover-Beschriftungen angewandt, die danach eingefügt werden.
  • Der Link Erste Schritte auf dem Willkommensbildschirm verlinkt zum Adobe Captivate Development Center.
  • Navigationsschaltfächen (Perpetual button) werden in den Tutorials des Willkommenbildschirmes nicht behandelt.
  • Beim Klicken auf das Bearbeiten-Tutorial öffnet sich ein Tutorial zum Thema Aufnahme.

5 Gedanken zu „Patch zu Captivate 5: Installation und Neuerungen“

  1. Hallo Martin,

    vielen Dank! Der Patch hat uns geholfen. Nur ein kleiner Fehler hat sich in deinen Artikel eingeschlichen: Bei der Windows-Version handelt es sich um ein ZIP-Paket, das entpackt werden muss, nicht um eine EXE.

    Schöne Grüße aus Ettlingen
    Martin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren

Automatisch über neue Captivate-Versionen, Updates und neue Bücher informieren lassen:



Kommende Trainings

02.08. – 05.08.2022
Adobe Captivate Masterkurs

03.08. – 04.08.2022
Adobe Captivate für Einsteiger

13.09. – 16.09.2022
Adobe Captivate Masterkurs

14.09. – 15.09.2022
Adobe Captivate für Einsteiger