Lokalisierung: Inhaltsverzeichnis (TOC) übersetzen

Wenn Sie mit dem TOC-Werkzeug von Captivate ein Inhalts­ver­zeich­nis erstel­len, lie­gen des­sen Spal­ten­be­schrif­tun­gen und Schalt­flä­chen stan­dard­mä­ßig in der Spra­che Ihrer Captivate-Version vor. Heu­te zei­ge ich Ihnen, wie Sie die­se Beschrif­tun­gen anpas­sen können.

Ausgangslage

Stan­dard­mä­ßig wird ein Inhalts­ver­zeich­nis, wel­ches Sie mit der deut­schen Ver­si­on von Captivate erstel­len, mit Beschrif­tun­gen wie z. B. Foli­en­ti­tel, Dau­er, Sta­tus und Minu­ten ausgestattet.

Beispiel-TOC mit den deutschen Standardbeschriftungen
TOC mit Stan­dard­be­schrif­tun­gen in deut­scher Sprache

Wenn Sie die­se Beschrif­tun­gen anpas­sen möch­ten, wer­den Sie inner­halb von Captivate kei­nen Schal­ter fin­den. Aber kei­ne Angst, die (inhalt­li­che) Anpas­sung geht sehr ein­fach – ganz ohne Flash.

TOC-Standardbeschriftungen anpassen

So pas­sen Sie die Stan­dard­be­schrif­tun­gen für zukünf­ti­ge Inhalts­ver­zeich­nis­se an:

  1. Erstel­len Sie eine neue Text­da­tei mit dem Namen TOCStrings.ini und spei­chern Sie die­se im Pro­gramm­ver­zeich­nis von Adobe Captivate.
  2. Schrei­ben Sie fol­gen­den Inhalt in die­se Datei:
    [TOC­Strings]
    SlideTitle=Modulname
    Duration=Dauer
    Status=Status
    MoreInfo=Infos
    Clear=Löschen
    ClearToolTip=Status zurücksetzen
    Find=Suchen
    BookMarkToolTip=Lesezeichen setzen
    NoSearch=Nichts gefunden
    CurrTime=min
    Hin­weis: Die Tex­te hin­ter den Gleich­heits­zei­chen kön­nen Sie alter­na­tiv mit den ent­spre­chend gewünsch­ten Bezeich­nun­gen der Ziel­spra­che ersetzen.

    Info: Clear und Clear­Tool­Tip ste­hen für die optio­na­le Löschen-Schaltfläche, mit der der Benut­zer den „Gesehen-Status“ der ein­zel­nen Ein­trä­ge zurück­set­zen kann. Wenn Sie die­se „Gesehen-Status“-Option akti­vie­ren, wer­den Modu­le im Inhalts­ver­zeich­nis abge­hakt, die bereits gese­hen wurden.

  3. Spei­chern Sie die Datei ab und erstel­len Sie in Captivate ein neu­es Projekt.
  4. Fügen Sie ein Inhalt­ver­zeich­nis ein: Wäh­len Sie in der Menü­leis­te Pro­jekt > Inhalts­ver­zeich­nis.
  5. Kli­cken Sie im lin­ken Bereich auf TOC anzei­gen.

Sie sehen nun in der Vor­schau Ihre ange­pass­ten TOC-Beschriftungen.

Angepasste TOC-Beschriftungen
Ange­pass­te TOC-Beschriftungen

Hin­weis: Die­se Anpas­sung wirkt nur auf Pro­jek­te die Sie neu erstel­len, nicht auf bestehen­de Captivate-Projekte oder Pro­jekt­vor­la­gen. Work­around: Sie kön­nen Inhal­te aus bestehen­den Pro­jek­ten über die Menü­leis­te Datei > Impor­tie­ren > Folien/Objekte in das neue Pro­jekt importieren.

Übri­gens: Ein Aggregator-Menü kann die­se Ein­stel­lun­gen auch über­neh­men. Vor­aus­set­zung: Sie mar­kie­ren im Aggre­ga­tor das Modul mit den aktua­li­sier­ten Beschrif­tun­gen als Master-Film.

Einschränkungen im Layout

Abge­se­hen davon, dass die Layout-Möglichkeiten für das Inhalts­ver­zeich­nis stark beschränkt sind und Sie z. B. kei­ne Mög­lich­kei­ten haben, die Brei­te des Inhalts­ver­zeich­nis­ses oder die Schrif­ten der Beschrif­tun­gen anzu­pas­sen, las­sen die bei­den Schalt­flä­chen „Suchen“ und „Löschen“ (je nach Skin) nur 3-4 Zei­chen zu. Dadurch müs­sen wir in der deut­schen Ver­si­on mit einem „Such“ aus­kom­men – wenigs­ten pas­send zum optio­nal ein­stell­ba­ren Befehl „Lösch“.

Alter­na­tiv könn­te man die Beschrei­bung weg las­sen und dar­auf hof­fen, dass die Lupe oder der Radie­rer an sich intui­tiv genug sind. Aller­dings steht die Suchen-Schaltfläche im sich öff­nen­den Dia­log dann gänz­lich ohne Beschrif­tung oder Sym­bol da.

Captivate-TOC: Suchen und Löschen ohne Beschriftung
Captivate-TOC: Suchen und Löschen ohne Beschriftung

Ideen zur opti­ma­len Beschrif­tung der Suchen-Schaltfläche mit nur 4 Zei­chen sind herz­lich Willkommen.

19 Kommentare zu “Lokalisierung: Inhaltsverzeichnis (TOC) übersetzen

  1. Viel­leicht wird in den Fel­dern CSS ver­ar­bei­tet? Man könn­te dann als Beschrif­tung z. B. Fol­gen­des ein­ge­ben: Löschen

    Oder falls HTML ver­ar­bei­tet wird, eine Alter­na­ti­ve zu dei­nem Vor­schlag, die Beschrif­tung ganz weg zu las­sen:

  2. Oh, in dem vori­gen Kom­men­tar wur­de mein CSS- und HTML-Code gar nicht ange­zeigt. Also dann verbal: 

    1) Falls CSS ver­ar­bei­tet wird, mit­tels CSS die Schrift klei­ner und/oder enger machen.

    2) Falls HTML ver­ar­bei­tet wird, ein a-Tag ohne href-Attribut, dafür aber mit title-Attribut ein­fü­gen; als Linktext „…“, als Tit­le­text „Löschen“.

    1. Hal­lo Marcel, 

      mit HTML oder CSS kommt man hier lei­der nicht wei­ter. Beim Inhalts­ver­zeich­nis selbst han­delt es sich um rei­nes Flash. Die TOCStrings.ini ist eine Initia­li­sie­rungs­da­tei, des­sen Inhal­te von Captivate beim Pro­gramm­start aus­ge­le­sen wer­den. Lay­ou­t­in­for­ma­tio­nen wer­den hier nicht über­nom­men, son­dern nur rei­ne Inhal­te. Das Lay­out wird dann durch das ein­ge­stell­te Skin (Action­S­cript 2 oder 3) über­schrie­ben. Den­noch dan­ke für dei­ne Anregungen. 🙂 

      Grü­ße Martin

  3. Super Tip, dan­ke dafür! 

    Wenn man die Brei­te des TOC auch so ein­fach ändern könn­te wäre ich dankbar 🙁
    Habe schon ver­sucht, der ein­ge­bet­te­tem SWF die Grö­ße zu ändern, aber das funk­tio­niert nicht so, wie ichs ger­ne hätte.

    Aber der Text ist doch schon­mal ein Anfang 😉

    1. Hal­lo Stefan,

      inner­halb von Captivate gibt es hier lei­der kei­nen Schal­ter. Theo­re­tisch müss­te man hier­für mit Flash eine Funk­ti­on ent­wi­ckeln, die die Eigen­schaft „expan­ded“ aller TOCEn­tries (Inhalts­ver­zeich­nis­ein­trä­ge) auf „fal­se“ setzt und damit den Stan­dard überschreibt. 

      Grü­ße
      Martin Uhrig

  4. Ab Captivate 6 steht über dem Inhalts­ver­zeich­nis ganz groß Table Of Con­tents. Wie kann ich das ändern, die beschrie­be­ne ini-Datei hat für die­se Über­schrift kei­nen Para­me­ter. Ich brau­che das unbe­dingt auf Deutsch.

    Dan­ke!

    1. Hal­lo Frau Schroeter,
      Sie kön­nen die­sen Text dir­ket in Captivate anpas­sen. Öff­nen Sie hier­zu den Bear­bei­tungs­mo­dus für das Inhalts­ver­zeich­nis (Pro­jekt > Inhalts­ver­zeich­nis) und kli­cken auf die Schalt­flä­che Infor­ma­tio­nen. Es öff­net sich das Fens­ter TOC-Informationen. Tra­gen Sie dort unter Titel Ihre gewünsch­te Über­schrift für das Inhalts­ver­zeich­nis ein. 

      Bes­te Grüße
      Das tecwriter-Team

  5. es funk­tio­niert, da bin ich nicht drauf gekom­men, dass es die­ses Feld ist. ich bin begeis­tert über die schnel­le Hil­fe, danke !!!

  6. Gibt es denn in Captivate 7 eine Mög­lich­keit die Meldung: 

    „Adobe Captivate

    An der Stel­le fort­fah­ren, an der Sie zuletzt auf­ge­hört haben?

    Nicht mehr fragen

    OK Abbre­chen“

    in Inhalt, wie in Aus­se­hen zu bear­bei­ten? (Die Mel­dung erscheint, wenn ein expor­tier­tes SCORM Ele­ment fort­ge­setzt wird.) Vie­len Dank schonmal..

    1. Hal­lo Herr Menge,
      das Aus­se­hen der Mel­dun­gen kön­nen Sie über deren Objekt­stil im Objektstil-Manager (Bear­bei­ten > Objektstil-Manager) bear­bei­ten. Ändern Sie dort den Objekt­stil Lauf­zeit­dia­log­feld. Die Inhal­te die­ser Mel­dun­gen wer­den auto­ma­tisch von Captivate gene­riert und las­sen sich aktu­ell nicht ändern.
      Bes­te Grüße
      Das tecwriter-Team

  7. Vie­len Dank für die Ant­wort, lie­bes tecwriter-Team!
    Eine Fra­ge noch: Wird die­se Aus­ga­be denn sprach­lich loka­li­siert dar­ge­stellt, basie­rend auf dem Sys­tem­ein­stel­lun­gen des Benut­zers? Ich tip­pe mal zu 95% auf nein 😉 die bes­te Lösung, die mir ein­fällt wäre also die Pro­gramm­spra­che zu ändern, so wie hier beschrie­ben: https://www.tecwriter.de/wordpress/zwischen-deutscher-und-englischer-sprachversion-wechseln/ oder lie­ge ich damit falsch? 😉

    Bes­te Grüße,
    Michael

    1. Hal­lo Herr Menge,
      genau, wenn Sie die Spra­che der Pro­gramm­ober­flä­che von Captivate ändern, erscheint die Mel­dung nach dem Ver­öf­fent­li­chen in der geän­der­ten Spra­che der Programmoberfläche.
      Bes­te Grüße
      Das tecwriter-Team

  8. Ich habe ver­sucht, in Captivate 9 über die o.a. Vor­ge­hens­wei­se das TOC zu kon­fi­gu­rie­ren. Das ist mir aller­dings nicht gelun­gen. Gibt es in Cp 9 eine ande­re Mög­lich­keit oder muss bei der Text­da­tei noch etwas beach­tet wer­den (Codie­rung …)?

  9. Hal­lo,
    die Datei “ TOCStrings.ini“ gibt es unter Captivate 2019 lei­der nicht mehr.
    Wie ist hier die Vorgehensweise?
    dan­ke und bes­te Grüße
    Martin

    1. Hal­lo Martin,
      die Datei „TOCStrings.ini“ gibt es nicht initi­al in einer Captivate-Installation.

      Die­se Datei muss ein­ma­lig neu ange­legt wer­den. Die Vor­ge­hens­wei­se ist dabei die glei­che wie in allen Vor­gän­ger­ver­sio­nen und funk­tio­niert auch in Captivate 2019.
      Beach­ten Sie dazu bit­te die ers­ten zwei Schrit­te der Anlei­tung aus dem Blogartikel.
      Ich hof­fe wir konn­ten Ihnen weiterhelfen.

      Mit bes­ten Grüßen
      Das tecwriter-Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.