Neuer Patch (11.8.1) zu Adobe Captivate 2019

Kürzlich wurde ein neuer Patch (11.8.1) zu Adobe Captivate 2019 für Windows veröffentlicht. Die macOS-Version soll laut Adobe in Kürze folgen. Wir haben uns den Patch für Sie genauer angeschaut.

 

Wichtige Hinweise, Voraussetzungen & Kompatibilität

Voraussetzung: Wie im Artikel zum Patch 11.8 beschrieben ist dieser Patch nur für Abonnenten von Captivate verfügbar.

Beachten Sie: Dieser Patch bringt den gravierenden Nachteil, dass die partielle Vorschau entfernt wurde. Weiterhin sind Captivate-Projekte ab der Version 11.8 nicht mit Captivate 11.5.5 (und früher) kompatibel.

Ich empfehle Ihnen im Folgenden zu bewerten, ob Sie von den Neuerungen profitieren können. Am Ende finden Sie hilfreiche Tipps und Entscheidungshilfen.

 

Flash-Features entfernt

Die größte Änderung ist, dass Adobe alle auf der (alten und von Browsern nicht mehr unterstützten) Flash-Technologie basierenden Features entfernt hat. Dies war aus unserer Sicht höchste Zeit, da es für neue Anwender*innen auf den ersten Blick verwirrend, unklar und eine mögliche Fehlerquelle im Umgang mit Captivate war.

So wurde z. B. die Möglichkeit entfernt, dass ein Projekt im Format Flash für Learning-Management-Systeme veröffentlicht werden kann. Die betreffende Veröffentlichungs-Option beschränkt sich nun rein auf HTML5.

 

Leider wurden mit dieser “Aufräumaktion” auch alle Vorschau-Optionen (ersatzlos) gestrichen, die auf Flash-Technologie basierten. Das klingt im ersten Augenblick korrekt und richtig. Jedoch wurde versäumt, die Vorschauoptionen ab der aktuell gewählten Folie sowie für eine bestimmte Anzahl an Folien für die Vorschau in HTML5 verfügbar zu machen (siehe unter “Sollten Sie den Patch installieren?”).

 

Neue Text-To-Speech Stimmen

Über die Sprachverwaltung können Sie nun neue Text-To-Speech Stimmen von ReadSpeaker™ herunterladen und installieren, darunter:

  • Sophie (US English)
  • Ashley (US English)
  • Mark (US English)
  • Alice (British English)
  • Adam (British English)
  • Hyeryun (Korean)
  • Violeta (Mexican Spanish)

Leider gibt es weiterhin keine deutschsprachigen Stimmen.

 

Neue Inhalte im Assets-Panel

Im Assets-Panel finden Sie unter Anderem zusätzliche Personen wie z. B. “Paul”.

 

Captivate Draft, PhoneGap & weitere Bugfixes

Es wurden weitere veraltete Schnittstellen entfernt:

  • Für Geräte (App) zu veröffentlichen: dadurch konnten früher Apps für iOS und Android über die PhoneGap-Schnittstelle erstellt werden. Vor einigen Jahren wurde PhoneGap eingestellt und damit war diese Option in Captive schon länger nicht mehr nutzbar.
  • Die Schnittstelle zu Captivate Draft, da auch Captivate Draft seit einiger Zeit nicht mehr zur Verfügung steht (lesen Sie hier warum).

 

Weitere Informationen zu Bugfixes und bekannten Problemen finden Sie darüber hinaus bei Adobe in den Patch-Notes.

 

Sollten Sie den Patch installieren?

Obwohl wir es begrüßen, dass Adobe in diesem Patch einige veraltete Schnittstellen und Features entfernt hat, können wir ihn nicht (pauschal) empfehlen. Denn zusammen mit der Flash-Vorschau wurde nun ein aus unserer Sicht wichtiges Feature gestrichen: die Möglichkeit das Projekt ab einer bestimmten Folie sowie nur für eine bestimmte Anzahl an Folien in die Vorschau zu laden. Zwar handelt es sich hierbei um die Flash- und nicht die “reale” HTML5-Vorschau – dennoch ist dieses Feature meist sehr hilfreich. Andernfalls kann der Review in einem Projekt mit vielen Folien sehr zeitintensiv werden. Die sonstigen Änderungen, die mit diesem Patch kommen sind es unserer Meinung nach in vielen Fällen nicht wert auf die partielle Vorschau zu verzichten. Insofern Sie nicht auf eine der neuen Features oder Problembehebungen bzw. Bugfixes angewiesen sind, raten wir davon ab diesen Patch auf allen Systemen zu installieren und weiterhin 11.8 (für Abonnements) oder 11.5.5 (für Kauflizenzen) zu verwenden.

 

Patch (dennoch) installieren

Wenn Sie noch mit 11.5.5 (oder früher arbeiten): Dieser Patch kann nicht über den herkömmlichen Weg (Hilfe > Nach Aktualisierungen suchen) installiert werden. Um Versionen ab 11.8 zu nutzen müssen Sie Captivate auf Ihrem System zuerst deinstallieren, dann die aktuellste Version von Captivate herunterladen und neu installieren.

Wenn Sie bereits mit 11.8 arbeiten und auf 11.8.1 updaten möchten:

  1. Öffnen Sie Adobe Captivate.
  2. Wählen Sie in der Menüleiste Hilfe > Nach Updates suchen.
  3. Klicken Sie auf Jetzt aktualisieren und bestätigen Sie die Meldung mit Ja.

 

Das Update ist nun erfolgreich installiert.

 

So kommen Sie zurück auf 11.8 und früher

Wenn Sie versehentlich auf 11.8.1 geupdated haben oder nachträglich feststellen, dass Sie doch wieder zurück wollen – keine Sorge. Sie können u.a. 11.8 sowie 11.5.5 (Update 5) weiterhin hier herunterladen. Hierzu müssen Sie vorab Captivate von Ihrem System deinstallieren und dann die gewünschte Version neu installieren.

 

Mischbetrieb mit verschiedenen Versionen?

Abschließend noch ein Workaround, wenn Sie sowohl von 11.8.1 profitieren möchten, aber nicht auf die partielle Vorschau von 11.8 verzichten möchten: Gleich ob Sie alleine oder im Team mit Captivate arbeiten – Sie müssen nicht alle Systeme updaten und können zugleich von der alten als auch der neuen Version profitieren. Beispielsweise könnten Sie nur ein System für die finale Veröffentlichung updaten und alle weiteren Produktivsysteme auf der bisherigen Version belassen. Beachten Sie jedoch, dass Projekte ab 11.8 nicht mehr mit früheren Versionen kompatibel sind. Diese Mischung bietet sich daher nur mit Systemen an, die alle ab 11.8 (z. B. wenn Sie ein System auf 11.8.1 updaten und alle anderen auf 11.8 belassen) einsetzen.

Übrigens: Sie können Ihre Captivate-Lizenz auch auf bis zu 2 Systemen parallel betreiben. Und Sie müssen nicht zwangsläufig ein “reales” System nutzen, sondern können auf Ihrem Produktivsystem auch eine zweite Captivate-Installation innerhalb einer virtuellen Maschine installieren und nur diese für Veröffentlichungen aktualisieren und nutzen.

Tipp: Falls Sie mit mehreren Captivate-Versionen arbeiten und Ihr Projekt mit der aktuellsten Version nur am Ende veröffentlichen: Bitte berücksichtigen, dass Sie hierbei eine zusätzliche Qualitätssicherungsschleife einplanen und vorsichtshalber am Ende die finale Veröffentlichung noch einmal überprüfen sollten.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen wie immer sehr gerne zur Verfügung. Weiterhin viel Spaß beim Captivaten!

Ihr Martin Uhrig

PS: Um immer up-to-date zu bleiben in den Bereichen E-Learning und Adobe Captivate, empfehle ich Ihnen unseren kostenlosen Newsletter zu abonnieren.

Schreibe einen Kommentar

Webinar: Das neue Adobe Captivate (12)

Entdecken Sie mit uns die Highlights des neu entwickelten Adobe Captivate. Wir zeigen Ihnen wie Sie schnell und einfach interaktive responsive E-Learnings erstellen können.

Newsletter abonnieren

Automatisch über neue Captivate-Versionen, Updates und neue Bücher informieren lassen:

Kommende Trainings

No event found!