Startschuss: Video-Tutorials „Captivate kompakt“

Pünkt­lich zum Erschei­nen des neu­en Buchs „Adobe Captivate 2017 – Erfolgreich(e) Screen­casts und E-Learning-Anwendungen erstel­len“ star­tet heu­te mei­ne neue Video- und Blog­rei­he, die sowohl Ein­stei­ger als auch erfah­re­ne Captivate-Nutzer glei­cher­ma­ßen und auf mul­ti­me­dia­le Wei­se anspre­chen soll.

Die neue Youtube-Reihe „Captivate kom­pakt“ erscheint alle 14 Tage und wird beglei­tet von ergän­zen­den Blog­ar­ti­keln, die das Bes­te aus Buch und tag­täg­li­cher Captivate-Praxis bün­deln. Wir begin­nen mit einem The­ma, das im Zuge der Ent­wick­lung von Captivate 2017 von Grund auf erneu­ert wur­de: Respon­si­ve Pro­jek­te. Der neue Fluid-Box-Modus bie­tet tol­le Mög­lich­kei­ten, Ihr Pro­jekt an unter­schied­li­che End­ge­rä­te anzu­pas­sen. Was ein respon­si­ves von einem klas­si­schen Captivate-Projekt unter­schie­det, erfah­ren Sie im ers­ten Video „Captivate kom­pakt – Klas­si­sche vs. respon­si­ve Pro­jek­te“ und dem dazu­ge­hö­ri­gen Blog­ar­ti­kel.

Ich emp­feh­le Ihnen, unse­ren neu­en monat­li­chen News­let­ter zu abon­nie­ren. So erhal­ten Sie jeden Monat auto­ma­tisch alle Infos rund um Captivate in Ihr Post­fach. Ich freue mich über Ihr Feed­back und wün­sche jetzt erst ein­mal viel Spaß beim Schau­en, Lesen und Cap­ti­va­ten!

Ihr Martin Uhrig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.