Auflösung einer PowerPoint-Präsentation an die Auflösung eines Captivate-Projekts anpassen

Sie würden gerne bestehende PowerPoint-Folien in Ihr Captivate-Projekt importieren, finden nach dem Import jedoch verzerrte Folien vor? Die Lösung heute.

Zu diesem Artikel

Schwierigkeitsgrad: Einsteiger
Benötigte Zeit: ca. 10 Minuten
Ziel: Sie erfahren, wie Sie die Auflösung Ihrer PowerPoint-Folien an die Ihrer Captivate-Folien anpassen.
Englische Texte       Englische Texte
Captivate-Folien vs. PowerPoint-Folien

 

Das Problem

Wenn Sie PowerPoint-Folien in ein Captivate-Projekt importieren und dabei die PowerPoint-Folien nicht dasselbe Seitenverhältnis besitzen wie die des Captivate-Projekts, werden die PowerPoint-Folien an das Seitenverhältnis der Captivate-Folien angepasst und dabei verzerrt. Hier sehen Sie ein Beispiel, bei dem die Folienhöhe in Captivate größer war als in PowerPoint, sodass der gesamte Inhalt in der Höhe verzerrt wurde:

Orginale PowerPoint-Folie vs. in Captivate importierte Folie
Orginale PowerPoint-Folie vs. in Captivate importierte Folie

Zur Lösung dieses Problems bieten sich 2 Wege an:

Variante A: Sie passen Auflösung / Seitenverhältnis der PowerPoint an die Rahmenbedingungen Ihres Captivate-Projektes an – dies ist der für die meisten Fälle empfohlene Weg, da PowerPoint-Folien häufig noch im Seitenverhältnis 4:3 vorliegen, Captivate-Projekte tendenziell jedoch ein anderes Seitenverhältnis für die geplanten Zielgeräte benötigen (z. B. eine Auflösung von 1024 x 672 px oder 1024 x 640 px bzw. ein Seitenverhältnis mit “mehr Breite als Höhe”).

Variante B: Sie passen Auflösung / Seitenverhältnis des Captivate-Projektes an die Rahmenbedingungen der zu importierenden PowerPoint an.

Im Folgenden zeige ich Ihnen, wie Sie Variante A umsetzen und Ihre PowerPoint-Folien so modifzieren, dass Sie diese ohne Verzerrungen in Ihr Captivate-Projekt importieren können.

So ermitteln Sie die Auflösung Ihrer Captivate-Folien

Um die exakte Größe für Ihre PowerPoint-Präsentation einstellen zu können, müssen Sie zuerst die Auflösung Ihrer Folien in Captivate ermitteln.

    1. Wählen Sie in der Menüleiste Datei > Projektinformationen.
      Das Fenster Voreinstellungen öffnet sich.
    2. Lesen Sie die Auflösungswerte ab.

      Auflösung der Captivate-Folien ablesen
      Auflösung der Captivate-Folien ablesen

So rechnen Sie die Auflösung von Pixel in cm um

Die Auflösung Ihrer Folien in Captivate müssen Sie darauffolgend von Pixel in cm umrechnen, da Sie in PowerPoint nur Angaben in cm machen können.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Rechnen Sie die Breite der Captivate-Folien von Pixel in cm um anhand folgender Formel:
    Breite in cm = Pixelanzahl in der Breite x 2,54 cm/i : 96 dpi
  2. Rechnen Sie die Höhe der Captivate-Folien von Pixel in cm um anhand folgender Formel:
    Höhe in cm = Pixelanzahl in der Höhe x 2,54 cm/i : 96 dpi
Beispiel: Die Auflösung Ihres Captivate-Projekts beträgt 1024 x 672 px.
   Breite in cm = 1024 px x 2,54 cm/i : 96 dpi ≈ 27,09 cm
Höhe in cm = 672 px x 2,54 cm/i : 96 dpi = 17,78 cm
Die Auflösung Ihres Captivate-Projekts entspricht 27,09 x 17,78 cm.

 

So stellen Sie in PowerPoint die neue Foliengröße ein

Hinweis: Die folgenden Schritte beschreiben exemplarisch die Vorgehensweise in PowerPoint 2013. Je nach PowerPoint-Version können die Schritte abweichen. Das Grundprinzip bleibt jedoch dasselbe.

  1. Wählen Sie in der Menüleiste Entwurf > Foliengröße > Benutzerdefinierte Foliengröße.
    Foliengröße-Einstellungen öffnen
    Foliengröße-Einstellungen öffnen

    Das Fenster Foliengröße öffnet sich.

    Foliengröße in PowerPoint einstellen
    Foliengröße in PowerPoint einstellen
  2. Geben Sie unter Breite und Höhe die zuvor umgerechneten Werte ein.
  3. Klicken Sie auf OK.

Je nach PowerPoint-Version werden die Inhalte daraufhin automatisch skaliert (u. U. verzerrt) oder Sie haben die Wahl, wie die Inhalte proportional skaliert werden sollen. Nun können Sie die PowerPoint-Folien problemlos in Captivate importieren (Folien > PowerPoint-Folie).

Im Blogartikel nächste Woche werde ich Ihnen zeigen, wie Sie den umgekehrten Weg gehen (Variante B) und das Captivate-Projekt an die Auflösung Ihrer PowerPoint anpassen.
Übrigens: Wenn Sie den professionellen Umgang mit Adobe Captivate 9 erlernen möchten, dann empfehlen wir Ihnen eine unserer Schulungen. Gerne besuchen wir Sie auch persönlich für einen individuellen Firmenkurs in Adobe Captivate. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Ähnliche Themen:
PowerPoint-Import nach Captivate optimieren
Quicktipp: Den Überblick über PowerPoint-Dateien behalten
Quicktipp: Auflösungsgröße für YouTube-Veröffentlichungen

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren

Automatisch über neue Captivate-Versionen, Updates und neue Bücher informieren lassen:



Kommende Trainings

18.10. – 21.10.2022
Adobe Captivate Masterkurs

19.10. – 20.10.2022
Adobe Captivate für Einsteiger

06.12. – 09.12.2022

Adobe Captivate Masterkurs

07.12. – 08.12.2022
Adobe Captivate für Einsteiger