Captivate 8.0.1: Projekte als EXE veröffentlichen

Haben auch Sie die Mög­lich­keit ver­misst, ein Pro­jekt als EXE-Datei ver­öf­fent­li­chen zu kön­nen? Mit dem neu­en Update ist die­se Funk­ti­on nun wie­der ver­füg­bar. Mehr zu die­sem Aus­ga­be­for­mat im heu­ti­gen Arti­kel.

Zu die­sem Arti­kel

Pro­gramm: Adobe Captivate 8.0.1
Schwie­rig­keits­grad: Ein­stei­ger
Benö­tig­te Zeit: ca. 10 Minu­ten
Ziel: Sie ler­nen, wie Sie ein Pro­jekt als EXE ver­öf­fent­li­chen kön­nen.

Als ausführbare Datei veröffentlichen
Pro­jekt als EXE ver­öf­fent­li­chen

 

Neben den Aus­ga­be­for­ma­ten SWF, HTML5, inter­ak­ti­ves PDF sowie MP4 kön­nen Sie ihre Pro­jek­te auch als EXE (Win­dows) oder APP (Mac) ver­öf­fent­li­chen. Die­se Standalone-Veröffentlichung eig­net sich pri­ma für die Aus­lie­fe­rung als Offline-Download per CD. Das Beson­de­re an einer EXE-Veröffentlichung ist, dass der Benut­zer kei­nen instal­lier­ten Flash-Player benö­tigt. Die­ser wird auto­ma­tisch mit­ge­lie­fert. Beson­ders ist auch, dass das Pro­jekt nicht in einem Brow­ser abge­spielt wird, son­dern in einem eige­nen Fens­ter oder im Voll­bild­mo­dus.

 

So veröffentlichen Sie ein Projekt als EXE

    1. Wäh­len Sie in Ihrem geöff­ne­ten Captivate-Projekt Datei > Ver­öf­fent­li­chen.

      Projekt veröffentlichen
      Pro­jekt ver­öf­fent­li­chen
    2. Wäh­len Sie unter Ver­öf­fent­li­chen als die Opti­on Aus­führ­ba­re Datei.

      Als ausführbare Datei veröffentlichen
      Als aus­führ­ba­re Datei ver­öf­fent­li­chen
    3. Wäh­len Sie unter Ver­öf­fent­li­chungs­typ die Opti­on Aus­führ­ba­re Windows-Datei (*.exe) oder MAC aus­führ­bar (*.app), abhän­gig davon, für wel­ches Betriebs­sys­tem Sie die Aus­ga­be ver­füg­bar machen wol­len.
      Betriebssystem wählen
      Betriebs­sys­tem wäh­len

      Tipp: Sie haben die Mög­lich­keit ein Programm-Symbol für die EXE-/APP-Datei anzu­ge­ben. Hin­ter­le­gen Sie hier­zu bei Sym­bol Ihr gewünsch­tes Programm-Symbol.

      Programm-Symbol zuweisen
      Programm-Symbol zuwei­sen
    4. Nur bei EXE: Akti­vie­ren Sie wahl­wei­se die Opti­on Voll­bild.
      Vollbildmodus aktivieren
      Voll­bild­mo­dus akti­vie­ren

      Hin­weis: Wenn Sie die Opti­on Voll­bild akti­vie­ren, wird das ver­öf­fent­lich­te Pro­jekt „rich­tig“ im Voll­bild­mo­dus gestar­tet. Es sind kei­ne ande­ren Fens­ter und Leis­ten mehr sicht­bar. Beach­ten Sie jedoch, dass der Benut­zer die Mög­lich­keit haben soll­te, das Fens­ter wie­der zu schlie­ßen. Dies kön­nen Sie z. B. über einen Schließen-Knopf in der Wie­der­ga­be­leis­te oder die Akti­on Been­den in Kom­bi­na­ti­on mit einer Schalt­flä­che sicher­stel­len. Alter­na­tiv kann der Ler­ner den Voll­bild­mo­dus mit der ESC-Taste been­den.

    5. Kli­cken Sie auf Ver­öf­fent­li­chen.

Ihr Pro­jekt wird nun als aus­führ­ba­re EXE- bzw. APP-Datei ver­öf­fent­licht.

Übri­gens: Sie wol­len Captivate 8 genau­er ken­nen­ler­nen? Dann emp­feh­len wir Ihnen unse­re Schu­lun­gen in Captivate 8 – pra­xis­ori­en­tiert, effi­zi­ent und effek­tiv für alle Ein-, Um- und Auf­stei­ger. Ger­ne besu­chen wir Sie auch für eine indi­vi­du­el­le Fir­men­schu­lung in Adobe Captivate 8. Kon­tak­tie­ren Sie uns ein­fach.

Ähn­li­che The­men:

Standalone-Veröffentlichung: EXE-Symbol für Captivate -4-Projekte defi­nie­ren

Update zu Captivate 8: Die Neue­run­gen im Über­blick

10 Kommentare zu “Captivate 8.0.1: Projekte als EXE veröffentlichen

    1. Hal­lo Herr Koch,

      es soll­te i.d.R. kei­ne beson­de­ren Sys­tem­vor­aus­set­zun­gen für eine EXE geben, da hier der Flash-Player bereits inte­griert ist. Die ein­zi­ge Ein­schrän­kung: EXE läuft nur unter Win­dows, APP nur unter Mac.

      Bes­te Grü­ße
      Martin Uhrig

  1. Hal­lo, ich habe mir die Demo­ver­si­on vor eini­gen Tagen auf mei­ner Experimentier-Partition instal­liert. Es funk­tio­niert alles. Aber: Wenn ich mir das Pro­gramm auf die Haupt­par­ti­ti­on kopie­re, kann es nur als Admi­nis­tra­tor geöff­net wer­den. Ist das gene­rell so oder hat das etwas mit der Trial-Version zu tun?
    Dan­ke
    Ulrich Prantl

    1. Hal­lo Herr Prantl,
      dies könn­te an Ihrer Fire­wall lie­gen. Da Sie Captivate wahr­schein­lich aus dem Inter­net her­un­ter­ge­la­den haben, kann es sein, dass die Fire­wall sich hier beim Öff­nen mel­det.
      Aller­dings emp­feh­len wir gene­rell Captivate immer als Admi­nis­tra­tor aus­zu­füh­ren, um alle Funk­tio­nen in vol­lem Umfang nut­zen zu kön­nen. Eini­ge Bugs wer­den durch die Aus­füh­rung als Admi­nis­tra­tor sogar umgan­gen.
      Bes­te Grü­ße
      das tecwriter-Team

  2. Hal­lo,
    ich habe zwei kur­ze Fra­gen zu der Ver­öf­fent­li­chung als Exe.
    1. Ab wel­cher Windows-Version ist die Exe-Datei abspiel­bar? Gibt es hier eine Ein­schrän­kung – z.B. erst ab XP oder so?
    2. Wel­che Flash-Player-Version soll­te man hier wäh­len? zur Info: ich habe Captivate 9
    Dan­ke!!
    Joa­chim Alber­ti

    1. Hal­lo Herr Alber­ti,
      die exe-Veröffentlichungen soll­ten in allen gän­gi­gen Windows-Systemversionen abspiel­bar sein. Hier­zu sind uns kei­ne Ein­schrän­kun­gen bekannt.
      Was die Flash-Player-Version anbe­langt, ist es in jedem Fall rat­sam den Flash Play­er 10 als ältes­te unter­stütz­te Ver­si­on zu wäh­len. Dadurch kön­nen Sie sicher­stel­len, dass auch Benut­zer mit älte­ren Flash-Player-Versionen den Inhalt pro­blem­los abspie­len kön­nen.
      Bes­te Grü­ße
      Das tecwriter-Team

  3. Hal­lo Herr Uhrig,

    wor­an kann es denn lie­gen, dass selbst­lau­fen­de EXEn (1,2GB groß) auf einem Win­dows 7-Rechner nicht (mehr) star­ten? Im Task Mana­ger lässt sich beob­ach­ten, dass die Anwen­dung star­tet, bis etwa 900MB RAM belegt und dann ver­schwin­det, ohne jede Mel­dung oder dass über­haupt ein Fens­ter auf­ge­gan­gen wäre?
    Auf ande­ren Rech­nern ver­gleich­ba­rer Kon­fi­gu­ra­ti­on lau­fen sie dage­gen.
    Vie­len Dank für ein biß­chen Mit­über­le­gen.

    MfG Hans Fried­la­en­der

    1. Hal­lo Herr Fried­la­en­der,

      ver­mut­lich steht dem Rech­ner zu wenig Arbeits­spei­cher zur Ver­fü­gung, um die Datei zu laden. Ver­su­chen Sie die Datei auf meh­re­re Pro­jek­te auf­zu­tei­len und zwi­schen den EXE-Dateien zu ver­lin­ken. Net­ter Neben­ef­fekt: Das Pro­jekt star­tet dann schnel­ler.

      Bes­te Grü­ße
      Martin Uhrig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.