Captivate 9: Objekstatus – Übersicht

Captivate 9 war­tet mit einer neu­en, sehr mäch­ti­gen Funk­ti­on auf: den Objekt­sta­tus. In den fol­gen­den Wochen wer­de ich Ihnen in einer Rei­he von ein­zel­nen Blog­ar­ti­keln deren zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten vor­stel­len. Einen ers­ten Über­blick erhal­ten Sie in die­sem Arti­kel.

Zu die­sem Arti­kel

Pro­gramm: Adobe Captivate 9
Schwie­rig­keits­grad: Ein­stei­ger
Benö­tig­te Zeit: ca. 15 Minu­ten
Ziel: Sie erhal­ten einen ers­ten Über­blick über die neue Funk­ti­on Objekt­sta­tus.

Bereich Objektstatus im Bedienfeld Eigenschaften
Bereich Objekt­sta­tus im Bedien­feld Eigen­schaf­ten

 

Was ist der Objektstatus?

Die meis­ten Objek­te in Captivate kön­nen meh­re­re Zustän­de (bzw. Sta­tus) in einem Objekt ver­ei­nen. Bei jedem die­ser Zustän­de kann ein Objekt nicht nur ein ande­res Erschei­nungs­bild (z. B. Schrift- oder Hin­ter­grund­far­be), son­dern auch ande­re Inhal­te (z. B. Tex­te oder Bil­der) besit­zen.

Je nach Objektstatus-Art sowie Ein­satz­be­reich kön­nen die­se Objekt­sta­tus nach einem bestimm­ten Ereig­nis auto­ma­tisch aus­ge­löst oder per Benut­zer­inter­ak­ti­on (z. B. Maus­klick) ange­steu­ert wer­den.

In Captivate gibt es zwei unter­schied­li­che Objektstatus-Arten: inte­grier­te sowie benut­zer­de­fi­nier­te Sta­tus. Benut­zer­de­fi­nier­te Sta­tus kön­nen Sie für fast jedes Objekt defi­nie­ren bis auf weni­ge Aus­nah­men (wie z. B. das Maus­ob­jekt oder das Klick­feld). Dar­über hin­aus gibt es inte­grier­te Sta­tus bei Schalt­flä­chen sowie Drag-&-Drop-Objekten.

Wozu nutze ich den Objektstatus in der Praxis?

Ein Bei­spiel: Wenn Sie eine Schalt­flä­che erstel­len, hat die­se stan­dard­mä­ßig bereits drei inte­grier­te Sta­tus: neben dem direkt auf der Büh­ne sicht­ba­ren Stan­dard­sta­tus Nor­mal die Sta­tus Roll­Over sowie Nach unten. Der Sta­tus Roll­Over wird auto­ma­tisch ange­zeigt, sobald der Benut­zer die Schalt­flä­che mit der Maus über­fährt, der Sta­tus Nach unten sobald er die Schalt­flä­che anklickt.

Integrierte Objektstatus einer Schaltfläche
Inte­grier­te Objekt­sta­tus einer Schalt­flä­che

Wenn Sie ein nicht-interaktives Objekt (wie z. B. eine Smart­form) erstel­len, kann die­ses eben­falls meh­re­re Objekt­sta­tus haben, benut­zer­de­fi­nier­te Sta­tus. So könn­te der Sta­tus Nor­mal z. B. ein Bild zei­gen und ein benut­zer­de­fi­nier­ter Sta­tus einen erklä­ren­den Text. Mit­tels einer Schalt­flä­che sowie der Akti­on Zum nächs­ten Sta­tus sprin­gen könn­ten Sie es dem Ler­ner dann ermög­li­chen, zwi­schen den Sta­tus hin und her zu wech­seln.

Benutzerdefinierte Objektstatus einer Smartform
Zwei benut­zer­de­fi­nier­te Objekt­sta­tus einer Smart­form

Da ein Objekt meh­re­re benut­zer­de­fi­nier­te Sta­tus haben kann, kön­nen Sie über die glei­che Tech­nik auch eine Dia­show abbil­den.

Mehrere benutzerdefinierten Objekstatus einer Smartform
Meh­re­re benut­zer­de­fi­nier­te Objek­sta­tus einer Smart­form

Wenn Sie mit Drag-&-Drop-Interaktionen arbei­ten, kön­nen dar­über hin­aus sowohl Drag- als auch Drop-Objekte wei­te­re inte­grier­te Sta­tus haben. Bei­spiels­wei­se könn­te sich ein Drag-Objekt ver­än­dern, sobald der Benut­zer es in die Hand nimmt und es sich erneut ver­än­dern, sobald er es auf dem Drop-Objekt plat­ziert.
Integrierte Objektstatus eines Drag-&-Drop-Objektes
Inte­grier­te Objekt­sta­tus eines Drag-&-Drop-Objektes

Ich wer­de Ihnen die inte­grier­ten Objekt­sta­tus sowie wei­te­re Funk­tio­na­li­tä­ten in den nächs­ten Wochen näher vor­stel­len.

Übri­gens: Wenn Sie gene­rell noch mehr zu Captivate erfah­ren möch­ten, dann emp­feh­le ich Ihnen unser aktu­el­les Buch oder unse­re Schu­lun­gen zu Adobe Captivate. Kon­tak­tie­ren Sie uns ein­fach.

Ähn­li­che The­men:
Captivate 9: Objekt­sta­tus und Feed­back­mel­dun­gen
Was ist neu in Adobe Captivate 9?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.