Cache leeren – Ordnung auf der Festplatte schaffen

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie den sogenannten “Cache” von Adobe Captivate leeren, um Speicherplatz auf Ihrer Festplatte zurückzugewinnen.

 

Das Problem

Immer, wenn Sie ein Projekt öffnen, legt Captivate sogenannte “Cache-Dateien” an, die von alleine nicht mehr gelöscht werden. Sinn und Zweck ist, dass sich dadurch bereits geöffnete Projekte schneller noch einmal öffnen lassen. (Eine ausführliche Erklärung zum Cache finden Sie in diesem Artikel: Cache-Dateien – welchen Nutzen haben sie?).

Wenn Sie häufig mit Captivate arbeiten und über Monate oder gar Jahre hinweg viele Projekte öffnen, sammelt sich so eine ziemlich große Datenmenge an. Ich selbst habe einmal ein paar Monate lang nicht darauf geachtet und hatte schließlich ganze 55 Gigabyte an Daten in meinem Cache. Um dem vorzubeugen, sollten Sie Ihren Cache regelmäßig löschen.

55 GB Cache-Dateien
Voller Cache-Ordner

 

Die Lösung

Gehen Sie nach einer der folgenden drei Möglichkeiten vor, um Ihren Cache zu leeren.

Methode 1: Cache komplett löschen über die Voreinstellungen

Wenn Sie Ihren gesamten Cache löschen möchten, können Sie das am schnellsten über die Voreinstellungen erreichen.

 

  1. Wählen Sie in der Menüleiste Bearbeiten > Voreinstellungen (Win) / Adobe Captivate > Einstellungen (Mac).
    Das Fenster Voreinstellungen öffnet sich.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie sich im ersten Reiter Allgemeine Einstellungen befinden.
  3. Klicken Sie auf Cache löschen.

    Cache löschen
    Cache löschen
  4. Bestätigen Sie mit OK.
    Anmerkung: Je nach Größe des Caches kann es eine Weile dauern, bis Captivate ihn vollständig geleert hat und den Klick auf OK annimmt.
    Der Cache ist nun vollkommen geleert.

 

Methode 2: Cache-Dateien manuell direkt im Verzeichnis löschen

Über den folgenden Weg können Sie gezielt wählen, welche Cache-Dateien gelöscht werden sollen.

 

  1. Wählen Sie in der Menüleiste Bearbeiten > Voreinstellungen (Win) / Adobe Captivate > Einstellungen (Mac).
    Das Fenster Voreinstellungen öffnet sich.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie sich im ersten Reiter Allgemeine Einstellungen befinden.
  3. Lesen Sie den Dateipfad der Cache-Dateien ab.

    Verzeichnis der Cache-Dateien
    Verzeichnis der Cache-Dateien
  4. Navigieren Sie in das Cache-Verzeichnis.
  5. Löschen Sie die Dateien manuell aus dem Verzeichnis.

    Cache-Dateien direkt im Verzeichnis löschen
    Cache-Dateien direkt im Verzeichnis löschen

 

Methode 3: Cache-Dateien selektiv löschen

Um gezielt einzelne Cache-Dateien zu löschen, gibt es ein Tool, das statt der kryptischen Ordnernamen die korrespondierenden Projektnamen und weitere Informationen zu diesen angibt. So wissen Sie genau, zu welchen Projekten die Cache-Ordner angelegt wurden und können gezielt einzelne davon entfernen. Eine genaue Anleitung dazu finden Sie in diesem Artikel: Cache-Dateien gezielt löschen.

 

Sie kennen nun verschiedene Möglichkeiten, wie Sie den Cache leeren können, um Speicherplatz auf Ihrem Rechner wiederzugewinnen.

 

 

Wie immer stehe ich Ihnen bei Fragen und Anmerkungen gerne zur Verfügung.

Bis zum nächsten Mal und viel Spaß beim Captivaten!

Ihr Martin Uhrig

 

PS: Um zu den Themen E-Learning und Adobe Captivate immer top-informiert zu bleiben, empfehle ich Ihnen meinen kostenfreien monatlichen Newsletter. Einfach hier klicken!

 

Weiterführende Blogartikel:

Cache-Dateien – Projekte wiederherstellen

Cache-Dateien – welchen Nutzen haben sie?.

Cache-Dateien gezielt löschen

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren

Automatisch über neue Captivate-Versionen, Updates und neue Bücher informieren lassen:



Kommende Trainings

13.09. – 16.09.2022
Adobe Captivate Masterkurs

14.09. – 15.09.2022
Adobe Captivate für Einsteiger

18.10. – 21.10.2022
Adobe Captivate Masterkurs

19.10. – 20.10.2022
Adobe Captivate für Einsteiger