Pop-up mittels Objektstatus erstellen

Heu­te zei­ge ich Ihnen, wie Sie mit­hil­fe von Objekt­sta­tus ein Pop-up-Element erstel­len kön­nen.

 

 

Im Rah­men die­ser Übung erstel­len Sie ein Pop-up, wel­ches über eine sepa­ra­te Schalt­flä­che auf­ge­ru­fen wer­den kann. Hier­bei ler­nen Sie die Sta­tus­an­zei­ge, inte­grier­te Sta­tus einer Schalt­flä­che sowie benut­zer­de­fi­nier­te Sta­tus ken­nen.

 

    1. Öff­nen oder erstel­len Sie ein Captivate-Projekt.

       

    2. Fügen Sie eine Schalt­flä­che ein, über die das Pop-up per Benut­zer­inter­ak­ti­on auf­ge­ru­fen wer­den soll:
      1. Erstel­len Sie eine Smart­form des Typs Recht­eck. Wäh­len Sie dazu For­men > Recht­eck.

        Recht­eck erstel­len
      2. Zie­hen Sie die Smart­form mit gedrück­ter Maus­tas­te auf der Folie auf.

        Recht­eck auf­zie­hen
      3. Akti­vie­ren Sie in den Eigen­schaf­ten Als Schalt­flä­che ver­wen­den.

        Als Schalt­flä­che ver­wen­den

       

    3. Optio­nal kön­nen Sie das Lay­out der Smart­form ver­än­dern. For­ma­tie­ren Sie dazu die Schalt­flä­che in den Eigen­schaf­ten.
      Strich
      Fül­lung

       

    4. Um die Schalt­flä­che zu beschrif­ten, dop­pel­kli­cken Sie in die Schalt­flä­che und geben Sie einen Text ein.
      Beschrif­te­te Schalt­flä­che

       

    5. Der Schalt­flä­che wer­den dar­auf­hin auto­ma­tisch inte­grier­te Sta­tus hin­zu­ge­fügt, die beim Über­fah­ren mit der Maus (Roll­Over) oder bei Maus­klick (Nach unten) aus­ge­löst wer­den. Die­se inte­grier­ten Sta­tus kön­nen Sie über die Sta­tus­an­zei­ge for­ma­tie­ren:
      1. Wech­seln Sie in die Sta­tus­an­zei­ge.

        In die Sta­tus­an­zei­ge wech­seln
      2. Wäh­len Sie im Bedien­feld Objekt­sta­tus (Sta­tus­an­zei­ge) den Sta­tus Roll­Over und geben Sie der Schalt­flä­che eine ande­re Far­be, z. B. Oran­ge.
      3. Wäh­len Sie den Sta­tus Nach unten und geben Sie der Schalt­flä­che eine ande­re Far­be, z. B. Schwarz.

        Inte­grier­te Sta­tus einer Schalt­flä­che

       

    6. Wenn Sie Ihre For­ma­tie­rungs­ein­stel­lun­gen für die Schalt­flä­che wie­der­ver­wen­den möch­ten, kön­nen Sie die Sta­tus in einem neu­en Objekt­stil spei­chern:
      1. Wäh­len Sie den Sta­tus Nor­mal.
      2. Wäh­len Sie in den Eigen­schaf­ten im Bereich Stil­na­me im Auf­klapp­me­nü Neu­en Stil erstel­len.
        Neu­en Stil erstel­len

        Das Fens­ter Neu­en Objekt­stil spei­chern erscheint.

      3. Geben Sie dem Objekt­stil einen Namen, z. B. tec_btn.
      4. Kli­cken Sie auf OK.

        Neu­en Objekt­stil spei­chern
      5. Um die Sta­tus­an­zei­ge zu schlie­ßen, kli­cken Sie auf Sta­tus been­den.

        Sta­tus­an­zei­ge schlie­ßen

       

    7. Fügen Sie eine Smart­form ein, die als Pop-up erschei­nen soll, z. B. ein Recht­eck.
      Smart­form ein­fü­gen

       

    8. Geben Sie der Smart­form im Fens­ter Eigen­schaf­ten einen Namen, z. B. Pop_up.
      Smart­form benen­nen

       

    9. For­ma­tie­ren Sie den Normal-Status der Smart­form. Fügen Sie z. B. Text in die Smart­form ein.
      Text ein­fü­gen

       

    10. Sie kön­nen ein­zel­nen Objekt­sta­tus auch zusätz­li­che Objek­te hin­zu­fü­gen, z. B. Bil­der:
      1. Wäh­len Sie die Smart­form.

        Smart­form aus­wäh­len
      2. Wech­seln Sie in die Sta­tus­an­zei­ge.
      3. Wäh­len Sie Medi­en > Bild.
        Das Fens­ter Öff­nen erscheint.
      4. Wäh­len Sie das gewünsch­te Objekt und plat­zie­ren Sie es inner­halb der Smart­form.

        Objekt plat­zie­ren

      Sie haben nun mit­tels der Ansicht Sta­tus­an­zei­ge im Sta­tus Nor­mal ein zusätz­li­ches Objekt plat­ziert.

       

    11. Wenn Sie möch­ten, dass das Pop-up erst dann ange­zeigt wird, wenn der Benut­zer auf die Schalt­flä­che klickt, muss das Pop-up im Standard-Status „unsicht­bar“ sein. Defi­nie­ren Sie dazu einen neu­en „lee­ren“ Sta­tus und set­zen Sie ihn als Stan­dard:
      1. Kli­cken Sie auf die Schalt­flä­che Neu­er Sta­tus.
        Neu­er Sta­tus

        Ein Fens­ter zum Erstel­len eines neu­en Sta­tus erscheint.

      2. Geben Sie dem Sta­tus einen Namen, z. B. Unsicht­bar.
      3. Kli­cken Sie auf OK.
        Sta­tus benen­nen

        Der neue Sta­tus Unsicht­bar wird ange­legt.

      4. Löschen Sie in die­sem neu­en Sta­tus den Text aus der Smart­form.
      5. Stel­len Sie in den Eigen­schaf­ten im Tab Stil unter Fül­lung die Deck­kraft auf 0 %._–““““‘

        Deck­kraft anpas­sen
      6. Rechtskli­cken Sie in der Sta­tus­an­zei­ge auf den Sta­tus Unsicht­bar und wäh­len Sie Als Stan­dard fest­le­gen.
        Sta­tus als Stan­dard fest­le­gen

        Dem Sta­tus wird die Eigen­schaft (Stan­dard) zuge­wie­sen.

      7. Um die Sta­tus­an­zei­ge zu schlie­ßen, kli­cken Sie auf Sta­tus been­den.

        Sta­tus­an­zei­ge schlie­ßen

      -“““‘Sie sehen, dass das Pop-up nun unsicht­bar ist, da Sie dies als Standard-Status fest­ge­legt haben.

       

    12. Defi­nie­ren Sie, dass die Schalt­flä­che das Pop-up per Akti­on auf­ruft:
      1. Mar­kie­ren Sie die Schalt­flä­che.
      2. Wäh­len Sie in den Eigen­schaf­ten im Tab Aktio­nen unter Bei Erfolg Zum nächs­ten Sta­tus sprin­gen und dar­un­ter Pop_up.

        Akti­on defi­nie­ren
      3. Um zu ver­hin­dern, dass das Pro­jekt wei­ter abge­spielt wird, nach­dem der Benut­zer geklickt hat, deak­ti­vie­ren Sie die Opti­on Pro­jekt wei­ter abspie­len.

        Pro­jekt wei­ter abspie­len deak­ti­vie­ren

       

    13. Tes­ten Sie das Pro­jekt in der Vor­schau.

     

    Sie haben nun inte­grier­te Sta­tus von Schalt­flä­chen ken­nen­ge­lernt und wis­sen, wie Sie Pop-ups mit­tels benut­zer­de­fi­nier­ten Sta­tus rea­li­sie­ren kön­nen.

     

     

    Wie immer freue ich mich über Fra­gen und Feed­back zu mei­nen Blog­ar­ti­keln.

    Bis zum nächs­ten Mal und viel Spaß beim Cap­ti­va­ten!

    Ihr Martin Uhrig

     

    PS: Mein kos­ten­lo­ser News­let­ter hält Sie immer auf dem Lau­fen­den rund um die The­men E-Learning und Captivate. Ein­fach hier abon­nie­ren!

     

    Weiterführende Blogartikel:

    Zeit­leis­te & Timing

    Navi­ga­ti­on & Wie­der­ga­be­leis­te

    Eige­ne Navi­ga­ti­ons­ele­men­te

    Navi­ga­ti­on über Foli­en­mas­ter

    Fortgeschrittenen-Modus & Arbeits­be­rei­che

     

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.