Captivate 9: Die Lerninteraktion Bookmark

Mit­tels der neu­en Lern­in­ter­ak­ti­on Book­mark kön­nen Sie es Ihren Ler­nern ermög­li­chen, bestimm­te Lern­sei­ten als Lese­zei­chen zu spei­chern und schnell auf die­se zuzu­grei­fen. Mehr im heu­ti­gen Blog­ar­ti­kel.

Zu die­sem Arti­kel

Schwie­rig­keits­grad: Ein­stei­ger
Benö­tig­te Zeit: ca. 10 Minu­ten
Ziel: Sie erfah­ren, wie Sie die neue Lern­in­ter­ak­ti­on Book­mark ein­fü­gen, kon­fi­gu­rie­ren und tes­ten kön­nen.

Die Lerninteraktion Bookmark
Die Lern­in­ter­ak­ti­on Book­mark

Überblick & Speicherort der Lesezeichen

Mit­tels der Lern­in­ter­ak­ti­on Book­mark kön­nen Ihre Ler­ner Lern­sei­ten als Lese­zei­chen spei­chern. Die­se Lese­zei­chen wer­den lokal auf dem Sys­tem des Ler­ners abge­spei­chert. Wenn der Ler­ner also vom glei­chen Sys­tem aus den Kurs erneut auf­ruft, wer­den ihm auch sei­ne Lese­zei­chen ange­zeigt.

Hin­weis: Die­se Funk­ti­ons­wei­se ist unab­hän­gig davon, ob der Kurs als SCORM-Modul in einem LMS abläuft. Die Lesezeichen-Daten wer­den stets lokal und nicht im LMS gespei­chert.

So fügen Sie die Lerninteraktion Bookmark ein

Vor­aus­set­zung: Stel­len Sie sicher, dass alle Foli­en Ihres Pro­jek­tes sau­ber benannt sind. Denn die­se Namen wer­den als Bezeich­nun­gen der Lese­zei­chen ver­wen­det.

  1. Mar­kie­ren Sie die ers­te Folie Ihres Pro­jek­tes.
  2. Wäh­len Sie in der Werk­zeugleis­te Inter­ak­tio­nen > Lern­in­ter­ak­tio­nen.

    Lerninteraktion einfuegen
    Lern­in­ter­ak­ti­on ein­fü­gen
  3. Wäh­len Sie die Lern­in­ter­ak­ti­on Book­mark und kli­cken Sie auf Ein­fü­gen.

    Lerninteraktion Bookmark einfügen
    Lern­in­ter­ak­ti­on Book­mark ein­fü­gen

    Das Fens­ter Inter­ak­ti­on kon­fi­gu­rie­ren öff­net sich.
  4. Neh­men Sie unter Set­tings die gewünsch­ten Ein­stel­lun­gen vor:
    1. Akti­vie­ren Sie die­se Opti­on, wenn das Pro­jekt bei erneu­tem Öff­nen auto­ma­tisch auf der letz­ten als Lese­zei­chen mar­kier­ten Folie star­ten soll.
    2. Wäh­len Sie hier, ob der Ler­ner alle Foli­en, nur Inhalts­fo­li­en oder nur Quiz­fra­gen als Lese­zei­chen mar­kie­ren kann.
    3. Allgemeine Einstellungen vornehmen
      All­ge­mei­ne Ein­stel­lun­gen vor­neh­men
  5. Neh­men Sie die gewünsch­ten Lay­out­ein­stel­lun­gen vor:
    • Unter Icon direc­tion kön­nen Sie ange­ben, wie das Lesezeichen-Icon aus­ge­rich­tet sein soll.
    • Unter Icon posi­ti­on kön­nen Sie ange­ben, wo der Pfeil für das Auf­klapp­me­nü posi­tio­niert wer­den soll.
    • In den Farb­fel­dern kön­nen Sie die Far­ben für nicht gesetz­te Lese­zei­chen (Nor­mal Sli­de) und gesetz­te Lese­zei­chen (Book­mar­ked Sli­de) ange­ben sowie die Hin­ter­grund­far­be des Auf­klapp­me­nüs (Arrow base) und die Far­be des Pfeils (Arrow).

    Layouteinstellungen vornehmen
    Lay­out­ein­stel­lun­gen vor­neh­men
  • Kli­cken Sie auf OK.
    Die Lern­in­ter­ak­ti­on Book­mark wird in Ihr Pro­jekt ein­ge­fügt.
  • Ska­lie­ren und plat­zie­ren Sie die Lern­in­ter­ak­ti­on nach Ihren Vor­stel­lun­gen.
  • Wäh­len Sie in den Timing-Eigenschaften im Bereich Timing bei Anzei­gen für Rest­li­ches Pro­jekt.

    Lesezeichen im gesamten Projekt anzeigen
    Lese­zei­chen im gesam­ten Pro­jekt anzei­gen
  • Tes­ten Sie das Pro­jekt in der Vor­schau:
    1. Wäh­len Sie in der Werk­zeugleis­te Vor­schau > Pro­jekt.
      Die Vor­schau des Pro­jekts wird gestar­tet.
    2. Kli­cken Sie bei einer Folie auf das Lesezeichen-Icon.
      Das Lese­zei­chen nimmt die von Ihnen unter Book­mar­ked Sli­de defi­nier­te Far­be an. Der Pfeil unter dem Lese­zei­chen erscheint.
      Gesetztes Lesezeichen
      Gesetz­tes Lese­zei­chen
    3. Kli­cken Sie bei einer wei­te­ren Folie auf das Lese­zei­chen.
      Auch hier nimmt das Lese­zei­chen die von Ihnen unter Book­mar­ked Sli­de defi­nier­te Far­be an.
    4. Kli­cken Sie auf den Pfeil unter dem Lese­zei­chen.
      Eine Lis­te aller Foli­en, bei denen Sie das Lese­zei­chen ange­klickt haben, erscheint. Sie kön­nen hier­über direkt zu die­sen Foli­en sprin­gen.
      Liste gesetzter Lesezeichen
      Lis­te gesetz­ter Lese­zei­chen
  • Sie wis­sen nun, wie Sie die Lern­in­ter­ak­ti­on Book­mark kon­fi­gu­rie­ren und tes­ten kön­nen.

    Übri­gens: Wenn Sie den pro­fes­sio­nel­len Umgang mit Adobe Captivate 9 erler­nen möch­ten, dann emp­feh­len wir Ihnen eine unse­rer Schu­lun­gen. Ger­ne besu­chen wir Sie auch per­sön­lich für einen indi­vi­du­el­len Fir­men­kurs in Adobe Captivate. Neh­men Sie ein­fach Kon­takt mit uns auf!

    Ähn­li­che The­men:
    Captivate 9: Neue Lern­in­ter­ak­tio­nen
    Was ist neu in Adobe Captivate 9?
    Die Lern­in­ter­ak­ti­on Digi­tal Timer
    Captivate 8: Lern­in­ter­ak­ti­on Catch Alphan­ums
    Captivate 8: Lern­in­ter­ak­ti­on Memo­ry Game

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.