Captivate 9: Objektstatus – Integrierte Status

Captivate 9 bie­tet bei den Objekt­sta­tus von Schalt­flä­chen und Drag-&-Drop-Objekten neben benut­zer­de­fi­nier­ten auch inte­grier­te Sta­tus an. Mehr dazu im heu­ti­gen Arti­kel.

Zu die­sem Arti­kel

Pro­gramm: Adobe Captivate 9
Schwie­rig­keits­grad: Ein­stei­ger
Benö­tig­te Zeit: ca. 15 Minu­ten
Ziel: Sie erfah­ren, was die inte­grier­ten Sta­tus sind, wo sie Ein­satz fin­den und wie Sie die­se hin­zu­fü­gen. Außer­dem ler­nen Sie, wie Sie die inte­grier­ten Sta­tus einer Schalt­flä­che for­ma­tie­ren.

Integrierte Objektstatus
Inte­grier­te Sta­tus

 

Was sind integrierte Status?

Captivate bie­tet bei inter­ak­ti­ven Objek­ten – neben den benut­zer­de­fi­nier­ten Sta­tus – zusätz­lich die inte­grier­ten Sta­tus an. Dies sind Sta­tus für typi­sche Zustän­de, wel­che die­se Objek­te anneh­men kön­nen (so z. B. der Sta­tus für den Klick auf eine Schalt­flä­che). Sie wer­den bei den ent­spre­chen­den Objek­ten ent­we­der auto­ma­tisch ange­legt oder sie ste­hen beim Hin­zu­fü­gen neu­er Sta­tus zur Ver­fü­gung. Sie kön­nen die inte­grier­ten Sta­tus frei nach Ihren Wün­schen for­ma­tie­ren und löschen bzw. anle­gen.

Bei fol­gen­den Objek­ten bie­tet Captivate inte­grier­te Sta­tus an:

  • Schalt­flä­chen bzw. als Schalt­flä­chen ver­wen­de­te Smart­for­men
  • Drag-&-Drop-Objekte

Welche integrierten Status gibt es?

ObjektInte­grier­te Sta­tus
(Smartform-)
Schalt­flä­chen
  • Roll­Over: Sta­tus bei Über­fah­ren mit der Maus
  • Nach unten: Sta­tus bei Maus­klick
Drag-&-Drop-Objekte
Ziehen-Quelle
  • Dra­gO­ver: Sobald Sie die­ses Drag-Objekt über ein Drop-Objekt bewe­gen
  • Dro­pAc­cept: Sobald die­ses Drag-Objekt von einem Drop-Objekt ange­nom­men wird
  • Dro­pRe­ject: Sobald die­ses Drag-Objekt von einem Drop-Objekt abge­lehnt wird (Zustand nur vor­über­ge­hend)
  • Drag­Start: Sobald die­ses Drag-Objekt in die Hand genom­men (und bis es wie­der fal­len­ge­las­sen) wird
Ablegen-Ziel
  • Dra­gO­ver: Sobald ein Drag-Objekt über die­ses Drop-Objekt bewegt (und bis es fal­len­ge­las­sen) wird
  • Dro­pAc­cept: Sobald ein Drag-Objekt von die­sem Drop-Objekt ange­nom­men wird (Zustand nur vor­über­ge­hend)
  • Dro­pRe­ject: Sobald die­ses Drop-Objekt ein Drag-Objekt ablehnt (Zustand nur vor­über­ge­hend)
  • Drop­Cor­rect: Wenn das Drop-Objekt das/die richtige(n) Drag-Objekte ent­hält (Zustand nach Aus­wer­tung der Inter­ak­ti­on)
  • Dro­pIncor­rect: Wenn das Drop-Objekt eines oder meh­re­re fal­sche Drag-Objekte ent­hält (Zustand nach Aus­wer­tung der Inter­ak­ti­on)

So formatieren Sie die integrierten Status einer Schaltfläche

  1. Fügen Sie eine Schalt­flä­che ein.

    Opti­on a: Wäh­len Sie in der Werk­zeugleis­te Inter­ak­tio­nen > Schalt­flä­che.

    Opti­on b: Fügen Sie eine Smart­form ein und akti­vie­ren Sie in deren Eigen­schaf­ten die Opti­on Als Schalt­flä­che ver­wen­den.

    Smartform als Schaltfläche verwenden
    Smart­form als Schalt­flä­che ver­wen­den

    Captivate legt in bei­den Fäl­len auto­ma­tisch für das Objekt die zwei inte­grier­ten Sta­tus Roll­Over und Nach unten an.

    Die Status einer Schaltfläche
    Die Sta­tus einer Schalt­flä­che

    Bei der Opti­on a sind die­se (ent­spre­chend der Design­vor­ein­stel­lun­gen) bereits in Farb­ab­stu­fun­gen vor­for­ma­tiert und Sie sehen (in der Vor­schau / Ver­öf­fent­li­chung) bereits einen Effekt bei Über­fah­ren der Schalt­flä­che bzw. Klick dar­auf.
    Schaltfläche (aus der Werkzeugleiste) mit vorfomatierten Status
    Schalt­flä­che (aus der Werk­zeugleis­te) mit vor­for­ma­tier­ten Sta­tus

    Bei der Opti­on b ent­ste­hen die inte­grier­ten Sta­tus durch eine Kopie des Sta­tus Nor­mal (und solan­ge Sie die ande­ren Sta­tus noch nicht geson­dert bear­bei­tet haben, ver­erbt sich auch jede Ände­rung im Sta­tus Nor­mal auf die ande­ren bei­den Sta­tus). Sie sind also alle exakt gleich for­ma­tiert. Wenn Sie die Sta­tus Roll­Over bzw. Nach unten nicht wei­ter geson­dert for­ma­tie­ren, bemer­ken Sie die­se somit (in der Vor­schau / Ver­öf­fent­li­chung) bei Über­fah­ren der Schalt­flä­che oder Klick dar­auf gar nicht.
    Smartform-Schaltfläche mit noch unformatierten Status
    Smartform-Schaltfläche mit kopier­ten Sta­tus
  2. For­ma­tie­ren Sie die Schalt­flä­che nach Ihren Vor­stel­lun­gen (direkt auf der Büh­ne und damit den Sta­tus Nor­mal).
  3. For­ma­tie­ren Sie die inte­grier­ten Sta­tus über den Bereich Objekt­sta­tus im Bedien­feld Eigen­schaf­ten (im Fol­gen­den am Bei­spiel der Smartform-Schaltfläche erläu­tert):
    1. Stel­len Sie sicher, dass die Schalt­flä­che aus­ge­wählt ist.
    2. Wäh­len Sie im Bedien­feld Eigen­schaf­ten im Bereich Objek­sta­tus den Sta­tus Roll­Over.
      Status RollOver auswählen
      Sta­tus Roll­Over wäh­len

      Sie sehen nun die Schalt­flä­che im Sta­tus Roll­Over. Sie erhält einen blau­en Rah­men, wel­cher sie als Basis­ob­jekt aus­weist.
      Schaltfläche im Status RollOver
      Schalt­flä­che im Sta­tus Roll­Over
    3. For­ma­tie­ren Sie die Schalt­flä­che anders, ändern Sie bei­spiels­wei­se Schrift- und Füll­far­be.
      Formatierung im Status RollOver
      For­ma­tie­rung im Sta­tus Roll­Over
    4. Wäh­len Sie den Sta­tus Nach unten.
      Status Nach unten wählen
      Sta­tus Nach unten wäh­len
    5. For­ma­tie­ren Sie die Schalt­flä­che aber­mals anders, indem Sie bei­spiels­wei­se Schrift- und Füll­far­be ändern.
      Formatierung im Status Nach unten
      For­ma­tie­rung im Sta­tus Nach unten
    6. Sie haben nun die inte­grier­ten Sta­tus der Schalt­flä­che unter­schied­lich for­ma­tiert, sodass ein Hover-Effekt und ein Effekt beim Kli­cken zu sehen sein wird.

  4. Wech­seln Sie wie­der in den Sta­tus Nor­mal, indem Sie ihn ent­we­der über die Drop-Down-Liste aus­wäh­len oder auf eine belie­bi­ge Stel­le auf der Büh­ne kli­cken.
  5. Tes­ten Sie Ihr Pro­jekt in der Vor­schau: Beim Über­fah­ren der Schalt­flä­che erscheint die­se in der For­ma­tie­rung wie im Sta­tus Roll­Over ein­ge­stellt, bei Klick dar­auf erscheint sie in der For­ma­tie­rung wie im Sta­tus Nach unten ein­ge­stellt.
    Die drei integrierten Status der Smartform-Schaltfläche bei Interaktion
    Die drei inte­grier­ten Sta­tus der Smartform-Schaltfläche bei Inter­ak­ti­on

In der nächs­ten Woche erfah­ren Sie, wie Sie Objek­ten benut­zer­de­fi­nier­te Sta­tus zufü­gen.

Übri­gens: Sie möch­ten so schnell wie mög­lich fit in Captivate 9 wer­den? Pro­fes­sio­nell mit dem Pro­gramm arbei­ten kön­nen? Wir bie­ten die pas­sen­den Schu­lun­gen, ob als öffent­li­cher Kurs, Fir­men­trai­ning oder Ein­zel­coa­ching. Kon­tak­tie­ren Sie uns ein­fach.

Ähn­li­che The­men:
Captivate 9: Objekt­sta­tus – Über­sicht
Captivate 9: Objekt­sta­tus und Feed­back­mel­dun­gen
Was ist neu in Adobe Captivate 9?

5 Kommentare zu “Captivate 9: Objektstatus – Integrierte Status

  1. Kann es sein, dass die Objektstatus-Funktion bei auf Foli­en­mas­ter plat­zier­ten Smart­for­men nicht ver­füg­bar ist?

    Ich habe eine zen­tra­le Navi­ga­ti­on über Foli­en­mas­ter erstellt. Die Schalt­flä­chen funk­tio­nie­ren zwar, aber der (im Stil kon­fi­gu­rier­te) Rollover-Status wird nicht ange­zeigt.

    1. Hal­lo Herr Klein,
      aktu­ell ist es so, dass Foli­en­mas­ter kei­ne Objek­te mit meh­re­ren Sta­tus zulas­sen. Sobald Sie ein Objekt, wel­ches ver­schie­de­ne Sta­tus hat, auf den Foli­en­mas­ter kopie­ren, ver­liert die­ses alle Objek­sta­tus und ver­wen­det fort­an den Sta­tus Nor­mal.
      Tipp: Über­prü­fen Sie regel­mä­ßig, ob ein Captivate-Patch ver­öf­fent­licht wird, der die beschrie­be­ne Ein­schrän­kung löst. Wir hal­ten Sie in unse­ren Blog stets auf dem Lau­fen­den.
      Bes­te Grü­ße
      Das tecwriter-Team

  2. Wenn ich ihre Übung „Objektstatus_Pop-up_Ziel“ aus­füh­re, dann schrumpft die Smartform-Schaltfläche sobald ich die­se drü­cke, die Maus aber aus­ser­halb der Schalt­flä­che los­las­se. Die­ses Ver­hal­ten habe ich auch, wenn ich die Smartform-Schaltfläche mit Bil­dern fül­le.
    Ist dies ein Feh­ler in der Umset­zung oder ein Bug in Captivate?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.