Neu in Captivate 5: Direkte FMR-Bearbeitung und neue Skin-Funktionen

Mit die­sem Arti­kel set­zen wir unse­re Tour durch Adobe Captivate 5 fort. Die The­men heu­te: Der neue inter­ne FMR-Editor sowie die Aktua­li­sie­run­gen des Skin-Editors.

Anknüp­fend an den Arti­kel der letz­ten Woche zu den Neu­hei­ten in Captivate 5 stel­le ich heu­te wei­te­re neue nütz­li­che Funk­tio­nen vor.

Die wichtigsten Neuheiten von Captivate 5 – Teil 2

Der interne FMR-Editor

Funk­tio­nier­te das Edi­tie­ren von Full-Motion-Aufzeichnungen frü­her noch umständ­lich über die Biblio­thek in einem exter­nen Edi­tor, ist die­se Funk­ti­on nun inte­griert. Über die Foli­en­ei­gen­schaf­ten einer FMR-Aufzeichnung kön­nen nun die FMR-Bearbeitungsoptionen „Schnitt“, „Tei­len“ und „Ein­fü­gen“ gewählt wer­den. Die Bear­bei­tung erfolgt dann direkt in der Zeitleiste.

FMR-Bearbeitung in den Folieneigenschaften
FMR-Bearbeitung in den Folieneigenschaften
Wählen eines Schnittbereichs in einer Full-Motion-Aufnahme
Wäh­len eines Schnitt­be­reichs in einer Full-Motion-Aufnahme

Tipp: Nach wie vor sind die Inhal­te der Full-Motion-Aufzeichnung nur wäh­rend des Abspie­lens der Vor­schau sicht­bar. Sobald Sie die Vor­schau anhal­ten, sehen Sie nur noch das Start­bild der Full-Motion-Aufzeichnung. Zie­hen Sie ein­fach den Abspiel­kopf mit der Maus die Zeit­leis­te ent­lang. So kön­nen Sie die Full-Motion-Aufzeichnung Bild für Bild verfolgen.

Abspielkopf in der Zeitleiste entlang ziehen
Abspiel­kopf in der Zeit­leis­te ent­lang ziehen

Erweiterungen im Skin-Editor

Mit Hil­fe des Skin-Editors kön­nen in Captivate z. B. die Wie­der­ga­be­leis­te ange­passt oder ein Inhalts­ver­zeich­nis ein­ge­fügt wer­den. Neu ist hier, dass nun end­lich wie­der eine Über­la­ge­rung der Wie­der­ga­be­leis­te mög­lich ist – sodass Sie sich ent­schei­den kön­nen, ob die Wie­der­ga­be­leis­te unter­halb eines Pro­jek­tes plat­ziert oder in den unte­ren Teil eines Pro­jek­tes inte­griert wer­den soll. Die­se Opti­on war mit Captivate 4 nicht mehr mög­lich und lässt sich nun end­lich wie­der frei ent­schei­den – was nicht gera­de unwich­tig bei der Auf­lö­sungs­pla­nung ist.

Der überarbeitete Skin-Editor
Der über­ar­bei­te­te Skin-Editor

Die wich­tigs­te Neue­rung bei der Erstel­lung eines Inhalts­ver­zeich­nis­ses (TOC) ist, dass nun die Brei­te des Ver­zeich­nis­ses defi­niert wer­den kann – in einem Bereich zwi­schen 250 und 500 Pixel.

Breite des Inhaltsverzeichnisses anpassen
Brei­te des Inhalts­ver­zeich­nis­ses anpassen

Ausblick

Im nächs­ten Teil erfah­ren Sie mehr über die Neue­run­gen im Quiz­be­reich sowie bei den Widgets.

Übri­gens: Die Ver­öf­fent­li­chung von Captivate 5 wird noch ein biss­chen auf sich war­ten las­sen. Vor­aus­sicht­lich wird die neue Ver­si­on Ende die­sen Monats erschei­nen. Sie kön­nen jedoch jetzt schon eine Schu­lung in Captivate 5 bei uns buchen. Sobald Captivate 5 dann erschie­nen ist, brin­gen wir Sie direkt auf den neu­es­ten Stand – in gewohn­ter Qua­li­tät und mit den bes­ten Praxistipps.

Weitere Neuheiten in Captivate 5

Teil 1: Die Neu­hei­ten in Adobe Captivate 5

Teil 2: Direk­te FMR-Bearbeitung und neue Skin-Funktionen

Teil 3: Quiz­fra­gen & Widgets

Teil 4: Erwei­ter­te Aktionen

Teil 5: Wei­te­re Neuerungen

4 Kommentare zu “Neu in Captivate 5: Direkte FMR-Bearbeitung und neue Skin-Funktionen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.