Word-Handout erzeugen

Word-Handouts sind vor allem zur Übermittlung von Sprechertexten und als Review-Dokument sinnvoll. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Word-Handouts in Captivate generieren können.

 

 

Word-Handout als Sprecherskript

Bei der Vertonung eines Captivate-Projekts ist das Word-Handout ein praktisches Werkzeug. Sie können ein Projekt zuerst komplett fertig entwickeln und anschließend ein Word-Handout für Ihren Sprecher publizieren.

Word-Handout erzeugen

 

Das Fenster Drucken

Datei > Drucken


ADateiname und -speicherort
BVeröffentlichungsvorlage: Handouts, Lesson, Step by Step oder Storyboard
CAlle Folien, markierte Folien oder Folienbereich exportieren
DOptionen der gewählten Vorlage: bei Handouts z. B. Anzahl der Folien pro Seite, Folienanmerkungen anzeigen, Beschriftungstext anzeigen oder Objekte und Fragen einbinden

 

Verzerrung von Bildern in Word-Handouts

Wenn Ihre Projektauflösung andere Proportionen als 4:3 aufweist, werden die exportieren Folienbilder u. U. verzerrt (siehe Beispielbild). Sie können diese Bilder jedoch nachträglich in Word wieder auf die korrekten Proportionen einstellen (manuell oder per Makro).

 

Word-Handout als Review-Dokument

Auch als Review-Tool hat sich das Word-Handout bewährt. Mittels der Funktion Änderungen nachverfolgen können Sie das Projekt von den Nutzern direkt in Word kommentieren lassen. Alternativ können Sie aus der Word-Datei ein PDF generieren, sodass Ihre Reviewer ein PDF kommentieren können.

 

Wenn die Publikation nach Word fehlschlägt

Leider funktioniert das Zusammenspiel zwischen Word und Captivate nicht immer einwandfrei. Wenn der Export nicht klappt, können folgende Schritte helfen.

Allgemein: Prüfen Sie, ob das Problem nur mit dem aktuellen Projekt besteht, indem Sie ein leeres Projekt probeweise veröffentlichen. Falls ja, können Sie das Problem eingrenzen, indem Sie Ihr Projekt aufgeteilt als Handout veröffentlichen (z. B. in Schritten von 10 Folien). Möglicherweise blockiert eine Folie oder ein Objekt die Veröffentlichung.

Windows: Starten Sie Captivate als Administrator. Veröffentlichen Sie dann erneut.

Mac: Öffnen Sie Word vorab, schließen Sie jedoch alle geöffneten Dokumente. Veröffentlichen Sie dann erneut.

Wenn die obigen Schritte nicht helfen, löst möglicherweise eine Neuinstallation von Word das Problem.

 

 

Bei Fragen und Anmerkungen zu diesem oder anderen Artikeln helfe ich Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie mir!

Ansonsten viel Spaß beim Captivaten!

Ihr Martin Uhrig

 

PS: Abonnieren Sie hier meinen monatlichen Newsletter, um nichts zum Thema E-Learning und Adobe Captivate zu verpassen!

 

Weiterführende Blogartikel:

Zeitleiste & Timing

Navigation & Wiedergabeleiste

Eigene Navigationselemente

Navigation über Folienmaster

Fortgeschrittenen-Modus & Arbeitsbereiche

Pop-up mittels Objektstatus erstellen

Schaltflächen-Wechsel per Objektstatus definieren

 

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren

Automatisch über neue Captivate-Versionen, Updates und neue Bücher informieren lassen:



Kommende Trainings

18.10. – 21.10.2022
Adobe Captivate Masterkurs

19.10. – 20.10.2022
Adobe Captivate für Einsteiger

06.12. – 09.12.2022

Adobe Captivate Masterkurs

07.12. – 08.12.2022
Adobe Captivate für Einsteiger