Adobe Captivate 5.5 – Die Highlights

Im heutigen Blogartikel stelle ich Ihnen die Highlights der neuen Version 5.5 von Adobe Captivate vor. Dies ist der Start einer mehrteiligen Artikelreihe zur neuen Version. Abschließend werden wir Captivate 5.5 im Kontext der neuen eLearning Suite 2.5 betrachten.

Die wichtigsten Neuerungen in Adobe Captivate 5.5

In den nächsten Wochen werden wir das Update ausführlich unter die Lupe nehmen und Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob es die neue Version sein muss oder ob Sie auch mit Captivate 5 weiterhin gut auskommen. Außerdem werden wir Ihnen in den nächsten Artikeln auch zeigen, wie Sie die neuen Funktionen anwenden können.

Im heutigen Artikel werde ich die wichtigsten Neuerungen in Captivate 5.5 kurz zusammenfassen.

  • Mehr Designmöglichkeiten bei allen Objekten: Mit Captivate 5.5 erhalten Sie nun mehr Gestaltungsmöglichkeiten bei (fast) allen Objekten (z. B. Textbeschriftungen oder Zeichenobjekte). Sie können Objekte nun drehen oder mit Schattierungen versehen. Zeichenobjekte und Folienhintergründe können Sie außerdem mit Verläufen füllen.

    Drehung, Schattierung und Verläufe in Captivate 5.5
    Drehung, Schattierung und Verläufe in Captivate 5.5
  • Ein neues Veröffentlichungsformat: MP4 löst nun das bisherige F4V (Flash-Video) ab. Sie können so direkt und ohne Umwege (nicht interaktive) Inhalte für Tablets (z. B. das iPad) und Smartphones (iPhone & Co.) generieren. Auf Wunsch lädt Captivate das Video (im Hintergrund) über die Youtube-Schnittstelle auch direkt ins Internet.

    Der Video Publisher in Captivate 5.5
    Der Video Publisher in Captivate 5.5
  • Optimierungen im Quizbereich: Mit Captivate 5.5 liefert Adobe nun 6 gestaltete Quizvorlagen mit. Außerdem wurde die Quizüberprüfungsfunktion optimiert. Der Überprüfungsmodus baut nun auf (bei Bedarf benutzerdefinierte) Icons, um richtige und falsche Antworten des Benutzers zu markieren.
    Die neuen Quizvorlagen in Captivate 5.5
    Die neuen Quizvorlagen in Captivate 5.5

    Der neue Quiz-Prüfungsbereich in Captivate 5.5
    Der neue Quiz-Prüfungsbereich in Captivate 5.5
  • Verbesserung der SCORM-Funktionalitäten: Die Kommunikation zu Lernplattformen über SCORM wurde optimiert. Außerdem können Sie nun die Lademeldung frei definieren.

    Die neuen SCORM-Eigenschaften in Captivate 5.5
    Die neuen SCORM-Eigenschaften in Captivate 5.5
  • Usability-Verbesserungen: An verschiedenen Stellen wurde die Bedienung von Captivate optimiert. Sehr positiv ist vor allem die neue Farbgebung in der Zeitleiste. Objekte lassen sich nun (so wie früher) einfacher unterscheiden und besser zeitlich zueinander ausrichten.

    Die neue Zeitleiste in Captivate 5.5
    Die neue Zeitleiste in Captivate 5.5
  • Behobene Programmfehler: An verschiedenen Stellen wurden Programmfehler behoben. Erinnern Sie sich noch an unseren Artikel zum “Zoom-Bug“? Dieser ist nun endlich behoben. Außerdem dürften sich alle Mac-Anwender darüber freuen, dass die Tastenkombination Strg+Z (Rückgängig) wieder an der richtigen Stelle sitzt. Diese war zuvor mit Strg+Y vertauscht. Nebenbei soll Captivate 5.5 nun stabiler laufen und die PowerPoint-Schnittstelle optimiert worden sein. Auch der Farbwähler für die Schriftfarbe von Textanimationen ist wieder voll zugänglich. Dieser wurde in Captivate 5 nur zur Hälfte angezeigt.

    Einer der behobenen Programmfehler in Captivate 5.5: Der Farbwähler in einer Textanimation
    Einer der behobenen Programmfehler in Captivate 5.5: Der Farbwähler in einer Textanimation

Beachten Sie: Wie bei einer “richtigen” neuen Version von Captivate sind auch Projekte, die Sie mit Captivate 5.5 erstellen nicht abwärtskompatibel! Sie können auch aus Captivate 5.5 heraus nicht in einem älteren Format speichern. Wenn Sie also auf die neue Version umsteigen, dann hat dies weitreichende Auswirkungen. Sie sollten dann im gesamten Team oder Unternehmen auf die neue Version setzen – und wenn Sie als Dienstleister tätig sind, den Umstieg mit Ihren Kunden abstimmen.

Übrigens: Sie können auch mehrere Captivate-Versionen parallel auf einem System installieren und je nach Projekt entscheiden, welche Version Sie verwenden möchten. So können Sie auch problemlos die neue Version testen, ohne Captivate 5 (oder eine frühere Version) entfernen zu müssen.

Nächste Woche werden wir die neuen Designmöglichkeiten von Adobe Captivate 5.5 genauer unter die Lupe nehmen.

Sie können die nächsten Artikel nicht abwarten und möchten sogleich mit Adobe Captivate 5.5 durchstarten? Buchen Sie einfach eine Schulung bei uns. Wir bringen Sie schnellstens auf den aktuellen Stand und zeigen Ihnen, wie Sie die neuen Funktionen optimal in Ihren Workflow integrieren.

Weitere Neuheiten in Adobe Captivate 5.5

Teil1: Adobe Captivate 5.5 – Die Highlights

Teil2: Adobe Captivate 5.5 – Objekte drehen und mit Schattierungen versehen

Teil 3: Adobe Captivate 5.5 – Zeichenobjekte und Hintergründe mit Verlauf

Teil 4: Adobe Captivate 5.5 – Verbesserte Quizfunktionalitäten

Teil 5: Adobe Captivate 5.5 – Exklusiver Spezialtipp – MP4-Output verbessern

Teil 6: Adobe Captivate 5.5 – MP4 für iPhone & Co.

Teil 7: Adobe Captivate 5.5 – Direkte Schnittstelle zu Youtube

Teil 8: Adobe Captivate 5.5 – Weitere neue Funktionen

7 Gedanken zu „Adobe Captivate 5.5 – Die Highlights“

    • Hallo HolgerD,

      da stimme ich Ihnen absolut zu. Wenigstens die (offensichtlichen) Programmfehler hätte man im Rahmen eines kostenfreien Patches beheben sollen. Ich werde dies auch noch einmal bei den Entwicklern ansprechen.

      Beste Grüße
      Martin Uhrig

      Antworten
  1. Wichtig wäre, dass bei Zufallsfragen im Quiz die erreichbaren Punkte der Original-Frage übernommen werden und nicht die der Zufallsfragenfolie.

    Antworten
  2. Die “Useability Verbesserungen” würde ich auch eher zu den Bug-Fixes zählen. In CP5 ist der Balken für den Mauszeiger hell gelb auf weißem Grund. Man kann kaum erkennen, wo der Balken anfängt und endete. Der Screenshot von der 5.5 sieht bedeutend besser aus.
    Obwohl ich drei CP5 Lizenzen habe, sind diese aufgrund der massiven Fehler nie produktiv gegangen. Ich finde es nicht in Ordnung, dass Besitzer von CP5 für das Update zahlen müssen.
    Ob wohl die wichtige Funktion “Vorläufigen Screenshot aufzeichnen”, die in CP5 abgeschafft worden ist, wieder verfügbar ist? Ich habe mir CP5.5 noch nicht angesehen. Bin gespannt.

    Antworten
  3. Hi,

    Die Verbesserungen sind schon schön.
    Jedoch muss ich meinen Vorrednern Recht geben. Zum Beispiel der “Zoom Bug” oder die Schwierigkeiten mit der TTS Engine Loquendo wurden gar nicht erwähnt, dabei sind doch auch gerade bei diesem nützlichen Feature massiv Probleme aufgetreten und immer noch vorhanden.
    Ich glaube ich werde nicht “upgraden”, jedenfalls nicht kostenpflichtig.

    Schönen Gruß
    Marco P.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren

Automatisch über neue Captivate-Versionen, Updates und neue Bücher informieren lassen:



Kommende Trainings

02.08. – 05.08.2022
Adobe Captivate Masterkurs

03.08. – 04.08.2022
Adobe Captivate für Einsteiger

13.09. – 16.09.2022
Adobe Captivate Masterkurs

14.09. – 15.09.2022
Adobe Captivate für Einsteiger