Adobe Captivate 5.5 – Die Highlights

Im heu­ti­gen Blog­ar­ti­kel stel­le ich Ihnen die High­lights der neu­en Ver­si­on 5.5 von Adobe Captivate vor. Dies ist der Start einer mehr­tei­li­gen Arti­kel­rei­he zur neu­en Ver­si­on. Abschlie­ßend wer­den wir Captivate 5.5 im Kon­text der neu­en eLe­arning Sui­te 2.5 betrach­ten.

Die wichtigsten Neuerungen in Adobe Captivate 5.5

In den nächs­ten Wochen wer­den wir das Update aus­führ­lich unter die Lupe neh­men und Ihnen bei der Ent­schei­dung hel­fen, ob es die neue Ver­si­on sein muss oder ob Sie auch mit Captivate 5 wei­ter­hin gut aus­kom­men. Außer­dem wer­den wir Ihnen in den nächs­ten Arti­keln auch zei­gen, wie Sie die neu­en Funk­tio­nen anwen­den kön­nen.

Im heu­ti­gen Arti­kel wer­de ich die wich­tigs­ten Neue­run­gen in Captivate 5.5 kurz zusam­men­fas­sen.

  • Mehr Design­mög­lich­kei­ten bei allen Objek­ten: Mit Captivate 5.5 erhal­ten Sie nun mehr Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten bei (fast) allen Objek­ten (z. B. Text­be­schrif­tun­gen oder Zei­chen­ob­jek­te). Sie kön­nen Objek­te nun dre­hen oder mit Schat­tie­run­gen ver­se­hen. Zei­chen­ob­jek­te und Foli­en­hin­ter­grün­de kön­nen Sie außer­dem mit Ver­läu­fen fül­len.

    Drehung, Schattierung und Verläufe in Captivate 5.5
    Dre­hung, Schat­tie­rung und Ver­läu­fe in Captivate 5.5
  • Ein neu­es Ver­öf­fent­li­chungs­for­mat: MP4 löst nun das bis­he­ri­ge F4V (Flash-Video) ab. Sie kön­nen so direkt und ohne Umwe­ge (nicht inter­ak­ti­ve) Inhal­te für Tablets (z. B. das iPad) und Smart­pho­nes (iPho­ne & Co.) gene­rie­ren. Auf Wunsch lädt Captivate das Video (im Hin­ter­grund) über die Youtube-Schnittstelle auch direkt ins Inter­net.

    Der Video Publisher in Captivate 5.5
    Der Video Publisher in Captivate 5.5
  • Opti­mie­run­gen im Quiz­be­reich: Mit Captivate 5.5 lie­fert Adobe nun 6 gestal­te­te Quiz­vor­la­gen mit. Außer­dem wur­de die Quiz­über­prü­fungs­funk­ti­on opti­miert. Der Über­prü­fungs­mo­dus baut nun auf (bei Bedarf benut­zer­de­fi­nier­te) Icons, um rich­ti­ge und fal­sche Ant­wor­ten des Benut­zers zu mar­kie­ren.
    Die neuen Quizvorlagen in Captivate 5.5
    Die neu­en Quiz­vor­la­gen in Captivate 5.5

    Der neue Quiz-Prüfungsbereich in Captivate 5.5
    Der neue Quiz-Prüfungsbereich in Captivate 5.5
  • Ver­bes­se­rung der SCORM-Funktionalitäten: Die Kom­mu­ni­ka­ti­on zu Lern­platt­for­men über SCORM wur­de opti­miert. Außer­dem kön­nen Sie nun die Lade­mel­dung frei defi­nie­ren.

    Die neuen SCORM-Eigenschaften in Captivate 5.5
    Die neu­en SCORM-Eigenschaften in Captivate 5.5
  • Usability-Verbesserungen: An ver­schie­de­nen Stel­len wur­de die Bedie­nung von Captivate opti­miert. Sehr posi­tiv ist vor allem die neue Farb­ge­bung in der Zeit­leis­te. Objek­te las­sen sich nun (so wie frü­her) ein­fa­cher unter­schei­den und bes­ser zeit­lich zuein­an­der aus­rich­ten.

    Die neue Zeitleiste in Captivate 5.5
    Die neue Zeit­leis­te in Captivate 5.5
  • Beho­be­ne Pro­gramm­feh­ler: An ver­schie­de­nen Stel­len wur­den Pro­gramm­feh­ler beho­ben. Erin­nern Sie sich noch an unse­ren Arti­kel zum „Zoom-Bug„? Die­ser ist nun end­lich beho­ben. Außer­dem dürf­ten sich alle Mac-Anwender dar­über freu­en, dass die Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Strg+Z (Rück­gän­gig) wie­der an der rich­ti­gen Stel­le sitzt. Die­se war zuvor mit Strg+Y ver­tauscht. Neben­bei soll Captivate 5.5 nun sta­bi­ler lau­fen und die PowerPoint-Schnittstelle opti­miert wor­den sein. Auch der Farb­wäh­ler für die Schrift­far­be von Textani­ma­tio­nen ist wie­der voll zugäng­lich. Die­ser wur­de in Captivate 5 nur zur Hälf­te ange­zeigt.

    Einer der behobenen Programmfehler in Captivate 5.5: Der Farbwähler in einer Textanimation
    Einer der beho­be­nen Pro­gramm­feh­ler in Captivate 5.5: Der Farb­wäh­ler in einer Textani­ma­ti­on

Beach­ten Sie: Wie bei einer „rich­ti­gen“ neu­en Ver­si­on von Captivate sind auch Pro­jek­te, die Sie mit Captivate 5.5 erstel­len nicht abwärts­kom­pa­ti­bel! Sie kön­nen auch aus Captivate 5.5 her­aus nicht in einem älte­ren For­mat spei­chern. Wenn Sie also auf die neue Ver­si­on umstei­gen, dann hat dies weit­rei­chen­de Aus­wir­kun­gen. Sie soll­ten dann im gesam­ten Team oder Unter­neh­men auf die neue Ver­si­on set­zen – und wenn Sie als Dienst­leis­ter tätig sind, den Umstieg mit Ihren Kun­den abstim­men.

Übri­gens: Sie kön­nen auch meh­re­re Captivate-Versionen par­al­lel auf einem Sys­tem instal­lie­ren und je nach Pro­jekt ent­schei­den, wel­che Ver­si­on Sie ver­wen­den möch­ten. So kön­nen Sie auch pro­blem­los die neue Ver­si­on tes­ten, ohne Captivate 5 (oder eine frü­he­re Ver­si­on) ent­fer­nen zu müs­sen.

Nächs­te Woche wer­den wir die neu­en Design­mög­lich­kei­ten von Adobe Captivate 5.5 genau­er unter die Lupe neh­men.

Sie kön­nen die nächs­ten Arti­kel nicht abwar­ten und möch­ten sogleich mit Adobe Captivate 5.5 durch­star­ten? Buchen Sie ein­fach eine Schu­lung bei uns. Wir brin­gen Sie schnells­tens auf den aktu­el­len Stand und zei­gen Ihnen, wie Sie die neu­en Funk­tio­nen opti­mal in Ihren Work­flow inte­grie­ren.

Weitere Neuheiten in Adobe Captivate 5.5

Teil1: Adobe Captivate 5.5 – Die High­lights

Teil2: Adobe Captivate 5.5 – Objek­te dre­hen und mit Schat­tie­run­gen ver­se­hen

Teil 3: Adobe Captivate 5.5 – Zei­chen­ob­jek­te und Hin­ter­grün­de mit Ver­lauf

Teil 4: Adobe Captivate 5.5 – Ver­bes­ser­te Quiz­funk­tio­na­li­tä­ten

Teil 5: Adobe Captivate 5.5 – Exklu­si­ver Spe­zi­al­tipp – MP4-Output ver­bes­sern

Teil 6: Adobe Captivate 5.5 – MP4 für iPho­ne & Co.

Teil 7: Adobe Captivate 5.5 – Direk­te Schnitt­stel­le zu You­tube

Teil 8: Adobe Captivate 5.5 – Wei­te­re neue Funk­tio­nen

7 Kommentare zu “Adobe Captivate 5.5 – Die Highlights

    1. Hal­lo Hol­gerD,

      da stim­me ich Ihnen abso­lut zu. Wenigs­tens die (offen­sicht­li­chen) Pro­gramm­feh­ler hät­te man im Rah­men eines kos­ten­frei­en Patches behe­ben sol­len. Ich wer­de dies auch noch ein­mal bei den Ent­wick­lern anspre­chen.

      Bes­te Grü­ße
      Martin Uhrig

  1. Wich­tig wäre, dass bei Zufalls­fra­gen im Quiz die erreich­ba­ren Punk­te der Original-Frage über­nom­men wer­den und nicht die der Zufalls­fra­gen­fo­lie.

  2. Die „Usea­bi­li­ty Ver­bes­se­run­gen“ wür­de ich auch eher zu den Bug-Fixes zäh­len. In CP5 ist der Bal­ken für den Maus­zei­ger hell gelb auf wei­ßem Grund. Man kann kaum erken­nen, wo der Bal­ken anfängt und ende­te. Der Screen­shot von der 5.5 sieht bedeu­tend bes­ser aus.
    Obwohl ich drei CP5 Lizen­zen habe, sind die­se auf­grund der mas­si­ven Feh­ler nie pro­duk­tiv gegan­gen. Ich fin­de es nicht in Ord­nung, dass Besit­zer von CP5 für das Update zah­len müs­sen.
    Ob wohl die wich­ti­ge Funk­ti­on „Vor­läu­fi­gen Screen­shot auf­zeich­nen“, die in CP5 abge­schafft wor­den ist, wie­der ver­füg­bar ist? Ich habe mir CP5.5 noch nicht ange­se­hen. Bin gespannt.

  3. Hi,

    Die Ver­bes­se­run­gen sind schon schön.
    Jedoch muss ich mei­nen Vor­red­nern Recht geben. Zum Bei­spiel der „Zoom Bug“ oder die Schwie­rig­kei­ten mit der TTS Engi­ne Loquen­do wur­den gar nicht erwähnt, dabei sind doch auch gera­de bei die­sem nütz­li­chen Fea­ture mas­siv Pro­ble­me auf­ge­tre­ten und immer noch vor­han­den.
    Ich glau­be ich wer­de nicht „upgraden“, jeden­falls nicht kos­ten­pflich­tig.

    Schö­nen Gruß
    Mar­co P.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.