Blog

Klassische vs. responsive Projekte

Wenn Sie ein neu­es Pro­jekt in Captivate erstel­len möch­ten, ste­hen Sie vor der Wahl zwi­schen einem klas­si­schen („Lee­res Pro­jekt“) und einem respon­si­ven Pro­jekt („Pro­jekt mit auto­ma­ti­scher Anpas­sung“). Da die­se Ent­schei­dung Ihr Pro­jekt und Ihre Vor­ge­hens­wei­se maß­geb­lich beein­flus­sen wird, möch­te ich in die­sem Blog­ar­ti­kel erklä­ren, wo genau die Unter­schie­de lie­gen.

Kom­plet­ten Arti­kel lesen „Klas­si­sche vs. respon­si­ve Pro­jek­te“

Ab jetzt erhältlich: Das neue Buch zu Captivate 2017

Seit heu­te ist mein neu­es Buch „Adobe Captivate 2017 – Erfolgreich(e) Screen­casts und E-Learning-Anwendungen erstel­len“ erhält­lich. Freu­en Sie sich auf alles Wis­sens­wer­te rund um die neu­es­te Captivate-Version. Wie immer haben mein Team und ich die Inhal­te des Vor­gän­ger­bu­ches auf Herz und Nie­ren über­ar­bei­tet, geprüft, aktua­li­siert und erwei­tert sowie Pra­xis­tipps aus der täg­li­chen Arbeit mit Captivate zusam­men­ge­stellt.

Kom­plet­ten Arti­kel lesen „Ab jetzt erhält­lich: Das neue Buch zu Captivate 2017“

Sicherheitsupdate Quiz-Reporting für Captivate 8 und 9

Adobe hat für Captivate 8 sowie Captivate 9 ein Sicher­heits­up­date in Form eines „Hot­fi­xes“ ver­öf­fent­licht. Die­ses Update betrifft eine Schwach­stel­le bei der Wei­ter­ga­be von Quiz-Ergebnissen an einen inter­nen Ser­ver. Ent­war­nung: Alle ande­ren Schnitt­stel­len (z. B. SCORM an ein LMS) sind hier­von nicht betrof­fen.

Kom­plet­ten Arti­kel lesen „Sicher­heits­up­date Quiz-Reporting für Captivate 8 und 9“

Wasserstandsmeldung aus der tecwriter-Redaktion

Hier im Blog ist in den letz­ten Wochen wenig pas­siert. Dafür erst ein­mal Ent­schul­di­gung – aber nicht, ohne gleich den trif­ti­gen Grund für die Funk­stil­le zu nen­nen: Mein Redak­ti­ons­team und ich kon­zen­trie­ren uns der­zeit voll und ganz auf das neue Buch zu Adobe Captivate 2017, damit Sie es so zügig wie mög­lich in Hän­den hal­ten kön­nen.
Kom­plet­ten Arti­kel lesen „Was­ser­stands­mel­dung aus der tecwriter-Redaktion“